Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Politische Arbeit des VfW

Politische Arbeit des VfW

Erneuerbare-Energiengesetz (EEG)

 

14.02.2017 | Verbändestellunnahme zum Thema Mieterstrom

Der am 24.01.2017 vom BMWi veröffentlichte Schlussbericht zu der Untersuchung „Rechtliche Einordnung, Organisationsformen, Potenziale und Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen“ hat nicht nur festgestellt, dass Mieterstrom einer Förderung bedarf. Vielmehr hat der Schlussbericht zugleich auch und sogar an mehreren Stellen festgestellt, dass die Konzeption und Bewirtschaftung von Mieterstrommodellen in der weit überwiegenden Anzahl der Fälle vom Einsatz spezialisierter Dienstleister bzw. Contractoren abhängig ist.

Die unterzeichnenden Verbände (ASEW, ASUE, BHKW-Forum, B.KWK und VfW) bestätigen diesen Befund aus der Praxiserfahrung mit Mieterstrom und sehen in ihm zugleich das wesentlichste Hemmnis für das Mieterstrommodell.

29.06.2016 | Stellungnahme zum EEG 2016 - Mieterstrom

Der VfW begrüßt die mit Ziffer 2 (zu § 3 Nr. 19 EEG 2016) der Stellungnahme des Bundesrates vom 17.06.2016 (Bundesrats-Beschlusssache 310/16) im EEG-Novellierungsprozess erhobene Forderung, dass bestimmte "Mieterstrommodelle" unter die Neudefinition des Eigenversorgungsbegriffs fallen sollen.

Der VfW gibt allerdings zu bedenken, dass eine Beschränkung auf reine PV-Mieterstrommodelle vor dem Hintergrund des Gleichbehandlungsgrundsatzes aus Artikel 3 GG verfassungsrechtlichen Bedenken ausgesetzt sein dürfte. Der VfW plädiert daher dafür, auch Mieterstrommodelle, die mit Kleinwind- bzw. sonstigen EE-Anlagen und/oder mit KWK-Anlagen agieren, von der Neuregelung zu erfassen.

28.04.2016 | Stellungnahme zur Neuregelung in § 27a E-EEG 2016

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen Entwurf zur EEG-Novelle 2016 mit der Bitte um Kenntnis- und ggf. Stellungnahme versandt. Der VfW hat die Gelegenheit genutzt und eine entsprechende Stellungnahme eingereicht.

20.11.2015 | Stellungnahme zum Leitfaden zur Eigenversorgung

Die Bundesnetzagentur hat im Leitfaden zur Eigenversorgung ihre Auffassung der EEG-Umlagepflicht für Eigenversorger nach § 61 EEG dargelegt. Im Rahmen einer Konsultation gibt die Bundesnetzagentur Gelegenheit zur Stellungnahme zum Leitfaden. Auf Basis der Ergebnisse der Konsultation wird die finale Fassung des Leitfadens veröffentlicht werden.
Der VfW hat die Gelegenheit genutzt und eine entsprechende Stellungnahme eingereicht.

20.05.2014 | Gemeinsames Positionspapier - Dezentrale Versorgungskonzepte im EEG 2014: Direktverbrauch macht Mieterstrom und andere innovative Formen der Vor-Ort-Vermarktung möglich

Zusammenfassung:

02.04.2014 | Stellungnahme zum fortgeschriebenen Entwurf des EEG vom 31.03.2014

Die in beigefügter Stellungnahme beschriebenen Änderungen am aktuellen Gesetzentwurf des EEG sind notwendig, um die Verpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland aus der Energieeffizienzrichtlinie der Europäischen Union in Bezug auf die Steigerung der Stromproduktion in Kraft-Wärme-Kopplung und die Energieeffizienz zu erfüllen.

11.03.2014 | Gemeinsames Positionspapier zum Entwurf eines Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)

Mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) soll der so genannte »Eigenstrom« aus Anlagen der Kraft-Wärmekopplung (KWK) laut BMWi-Eckpunktepapier künftig zu 70 Prozent an der EEG-Umlage beteiligt werden.

24.01.2014 | Pläne der Bundesregierung bedrohen Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung

Die Verbände B.KWK, VfW und VIK reagieren mit einer gemeinsamen Pressemeldung auf das von der Bundesregierung am Mittwoch, 22.01.2014 in Meseberg beschlossene Eckpunktepapier zur EEG-Reform.

01.10.2013 | Gemeinsame Stellungnahme zum Hinweisverfahren 2013/19 - Messung beim Marktintegrationsmodell, § 33 Abs. 4 EEG 2012

Die Clearingstelle EEG hat am 29.08.2013 beschlossen, ein Hinweisverfahren zum Thema "Messung beim Marktintegrationsmodell (§ 33 Abs. 4 EEG 2012)" einzuleiten. Gemeinsam mit dem B.KWK hat der VfW fristgerecht bis zum 01.10.2013 Stellung genommen.

15.08.2013 | Gemeinsame Stellungnahme zum Leitfaden EEG-Einspeisemanagement

Im Rahmen der Konsultation zum Leitfaden EEG-Einspeisemanagement, Version 2.0, hat der VfW zusammen mit dem B.KWK eine Stellungnahme an die Bundesnetzagentur versandt.

 

FOLGEN

VfW-SEMINARTERMINE
22.02.2017

Mieterstrom – Grundlagen der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehme als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

02.03.2017

Praxisworkshop Wärmenetzförderung

Gute Karten für die Förderung von Wärmenetzen nach KWKG. ... mehr

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung 2015

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

22.02.2017, Hannover

Mieterstrom – Grundlagen der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehme als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

PRESSEMITTEILUNGEN
02.02.2017

VfW nimmt Stellung zum Gebäudeenergiegesetz

01.02.2017

VfW fordert Verordnung zum Mieterstrom

26.01.2017

Einspar-Contracting – Modell der Zukunft?

alle Pressemeldungen