BG Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Das ist Contracting

FAQ – Fragen zur Mitgliedschaft im VfW

Wer kann Mitglied im VfW werden?

Die VfW Mitgliedschaft richtet sich an Contractoren, Energielieferanten, Energieversorger, Stadtwerke, Anlagen- und Heizungsbauer, Unternehmen der Wohnungswirtschaft und an alle, die sich mit dem Thema Energiecontracting auseinandersetzen.

Welche Formen der Mitgliedschaft gibt es?

  • Mitgliedschaft als Contractor/Siegelträger

Mitgliedschaft als Contractor/Siegelträger

Die »Contractoren« / »Siegelträger« schließen mit ihren Kunden Energielieferungsverträge und können sich durch das VfW-Siegel als kompetente Ansprechpartner ausweisen.
Typische »Contractoren« / »Siegelträger« sind: Contractoren, Energielieferanten, Energieversorger, Stadtwerke, Anlagen- und Heizungsbauer, die Contracting aktiv anbieten.

Unterschied:

  • »Contractoren« sind bereits aktiv am Markt und haben bereits diverse Contracting-Projekte als Referenz vorzuweisen. Der »Contractor« zahlt zwar ein höheres Jahresentgelt als der »Siegelträger« (siehe Entgeltordnung), hat aber verschiedene Vergünstigungen, was die Dienstleistungen des VfW betrifft (z.B. Vertragsprüfungen, Musterverträge, Seminarbesuche, Bestellungen von Veröffentlichungen des VfW usw.)
  • »Siegelträger« sind in der Regel Einsteiger in das Geschäftsfeld Contracting und besitzen noch nicht viel Erfahrung im Contractingbereich. Nach 2 Jahren geht der VfW davon aus, dass genügend Erfahrungen vorliegen und "Siegelträger" werden automatisch zum »Contractor«. Ausnahmen siehe Siegelordnung §4, Abs.6

Leistungen für »Contractoren« und »Siegelträger«:

  • Verwendung der VfW-Energielieferungsverträge (Muster)
  • Umfangreiche Plausibilitätsprüfung der Verträge
  • VfW-Betriebsgarantie bei Ausfall des Energielieferanten
  • Zugriff auf umfassendes Know-how des Verbandes für Wärmelieferung e.V. in allen Bereichen des Energiecontractings
  • Unterstützung durch die VfW-Berater
  • Zugriff auf den internen Bereich
  • weitergehende Informationen per Email
  • Mitgliederzeitschrift »Contracting News«
  • Zugriff auf Contractinganfragen bzw. -ausschreibungen
  • uvm.
  • Mitgliedschaft als Interessent

Mitgliedschaft als Interessent

»Interessenten« liefern in der Regel selbst keine Wärme. Sie müssen keine Fortbildungsveranstaltungen besuchen. Sie haben jedoch das Recht, sich von einem Berater des VfW beraten zu lassen. Interessenten dürfen das Verbandssiegel nicht führen und haben keinen Zugriff auf o.g. Leistungen.

Typische Interessenten sind z.B. Ingenieur- und Planungsbüros, Wohnungsbaugesellschaften, Energieberater und sonstige Firmen, die über Energielieferung/Contracting informiert sein möchten, selbst aber keine Lieferverträge mit Gebäudeeigentümern abschließen. Auch Firmen, die kein Contracting mehr anbieten, können sich zum "Interessenten" umstufen lassen, eine Umgruppierung ist jederzeit wieder möglich.

Leistungen für »Interessenten«:

  • Unterstützung bei Ausschreibungen
  • Unterstützung bei Mieterfragen Beratung von Mieter-, Verbraucher- und Hauseigentümerverbänden
  • Beratung bei der Vertragsgestaltung
  • Informationen per Email
  • Mitgliederzeitschrift »Contracting News«
  • Mitgliedschaft als Partnerunternehmen

Mitgliedschaft als Partnerunternehmen

Firmen, die selbst keine Energie liefern, sondern Produkte und Dienstleistungen für Energielieferanten anbieten und sich aber eine Absatzsteigerung ihres Produktes aus der Zusammenarbeit mit den »Contractoren«, »Siegelträger« und »Interessenten« des VfW erhoffen, können Mitglied im VfW als »Partnerunternehmen« werden.

Typische »Partnerunternehmen« sind Hersteller von Energieerzeugungstechnik, Hersteller von Rohrleitungen und Heizkörpern, Hersteller von regenerativen Energieerzeugungstechniken, Finanzierungsinstitute, Softwarehersteller, Ablese- und Messdienstleister, Steuerberater, Rechtsanwälte und Hersteller von sonstigem Zubehör.

Sie haben, genau wie »Contractoren« und »Siegelträger«, das Recht das VfW-Siegel zu führen, damit zu werben und sich so als kompetenter Partner des VfW und der Energielieferanten auszuweisen. Der VfW unterstützt sie gezielt bei Werbeaktionen und gibt Anregungen zu Themen, die zum Dialog mit den Energielieferanten führen.

Leistungen für »Partnerunternehmen«:

  • Kundenkontakte
  • Verwendung des VfW-Siegels in der Außendarstellung
  • Einbindung in Werbeaktionen
  • Mailings an VfW-Mitglieder
  • Sponsoring der VfW-Internet-Seiten
  • Präsentation im Rahmen von Sonderdrucken
  • Präsentation bei VfW-Seminaren
  • Präsentation auf VfW-Gemeinschaftsstände auf Messen (z.B. e-world, Hannover-Messe)
  • Standpräsentation im Rahmen der VfW-Jahrestagung inkl. Vorträge
  • Redaktionelle Beiträge in den VfW-Medien Jahrbuch, Internet und Contracting News 


Was bringt die Mitgliedschaft im VfW?

Interessiert sich ein potentieller Kunde für die Dienstleistung »Contracting« oder möchte der Energielieferant ein Angebot unterbreiten, hilft der VfW schnell und unbürokratisch dabei, den Kunden diese Dienstleistung anbieten zu können. Sobald ein Vertrag angeboten werden soll, kann der Wärmelieferant beim VfW um Unterstützung anfragen. Auch der engagierte Ingenieur, Heizungs-und Anlagenbauer oder Energieberater wird früher oder später mit dem Thema Contracting oder Wärme- und Energielieferung konfrontiert.

Der Verband für Wärmelieferung e.V. stellt die passenden Verträge bereit, hilft bei der Finanzierung, vermittelt ein maßgeschneidertes und kostengünstiges Finanzierungskonzept und schult Mitarbeiter zu rechtlichen, steuerlichen, vertrieblichen und technischen Themen im Contracting, so dass der Energielieferant zu einem qualifizierten Berater im Contractinggeschäft wird. Der VfW bietet eine Betriebsgarantie, die zu erheblichen Wettbewerbsvorteilen führt. Viele weitere Informationen zum Leistungsspektrum des VfW finden Sie unter dem Menüpunkt »Leistungen«.

Wie werde ich Mitglied im Verband für Wärmelieferung?

Die Rechte und Pflichten der VfW-Mitglieder sind in der VfW-Siegelordnung zusammengefaßt. Die Satzung gibt Auskunft über die Ziele und Aufgaben des Verbandes für Wärmelieferung. Die Entgelteordnung liefert eine Übersicht über die Kosten der VfW-Dienstleistungen.
Sie können sich diese Dokumente und den Mitgliedsantrag von unserem Server herunterladen und uns vorab per Telefax zusenden. Sie werden dann spätestens am nächsten Werktag als VfW-Mitglied mit dem jeweiligen gewünschten Status aufgenommen und können nach Eingang des Mitgliedsbeitrages oder Abgabe einer Einzugsermächtigung auf das gesamte Dienstleistungsangebot zugreifen.

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen zur Mitgliedschaft haben, schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Verband für Wärmelieferung e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover

Geschäftsstelle
Tel.: 0511/36590-0
Fax: 0511/36590-19
E-Mail: hannover@vfw.de

Testen Sie uns! Sie werden von dem Engagement unseres hoch motivierten und gut qualifizierten Teams positiv überrascht sein!

 

FOLGEN

VfW-SEMINARTERMINE
11.09.2014

Technik für Kaufleute

Das Seminar erläutert Kaufleuten die Techno­logien und Systeme der Wärme- und Strom­erzeugung ... mehr

09.10.2014

Aufbau des Geschäftsfelds Contracting

Das Sonderseminar lehrt abgestimmte Vertriebs­strategien und ziel­gerichtetes Controlling. ... mehr

 

Projekt des Monats Juli

Kombinierte Erzeugung von Wärme und Strom

BEW realisiert Finan­zierungs-Con­trac­ting im AWO-Pflege­heim Neu­gablonz ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
24.07.2014

Presse / Mitteilungen

Rechtssicherheit bei Contracting-Verträgen – Musterverträge des VfW wurden aktualisiert

21.07.2014

Projekte / nach Objektart

Projekt des Monats Juli der BEW: AWO Pflegeheim Neugablonz: Kombinierte Erzeugung von Wärme und Strom

21.07.2014

Politik & Recht / Urteils-Sammlung

Urteil des BGH-Karlsruhe: EEG-Umlage keine Sonderabgabe

alle Meldungen