Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

31.01.2019

Lechwerke: Solaranlagen für Mittelständler rentieren sich

Die Lechwerke habe eine große Fotovoltaikaufdachanlage für den Augsburger Garnhersteller Letex Spezialgarne installiert. Die auf drei Dächern aufgebaute Anlage kommt auf eine Leistung von rund 190 kW und soll 180.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen, der fast komplett in die Eigenversorgung fließt.

Über die Einsparungen bei den Energiekosten amortisiere sich die Anlage nach etwa sieben Jahren, teilte die Innogy-Tochter mit. Sie geht von einer Nutzungszeit von "mindestens 20 Jahren" aus. "Wir sparen jedes Jahr einen fünfstelligen Betrag, weil wir den Strom nun nahezu komplett selbst erzeugen. Zudem können wir unsere CO2-Bilanz um jährlich 95 Tonnen verbessern", erläuterte Andreas Schmid, Geschäftsführer der Letex Spezialgarne.
 
Die Anlage installierte der Solardienstleister Ökohaus im Auftrag der Innogy-Tochter, die Wartung und den Betrieb übernehmen dagegen die Lechwerke (LEW). "Mit Fotovoltaik selbst Strom zu erzeugen ist insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ein gutes Geschäft", betonte Thomas Petzuch, Projektleiter bei LEW. Nach einer Potenzialanalyse kann der Gewerbekunde entscheiden, ob er die Solaranlage kaufen oder pachten will. Die Betriebsdaten werden über einen Datenlogger an ein geschütztes Portal der Lechwerke übertragen, das die Überwachung übernimmt. /mt



FOLGEN

NEWSTICKER
22.03.2019

Presse / Netzwerk

Neuer Zeitplan für Gebäudeenergiegesetz (energate)

20.03.2019

Veranstaltungen / Messen

HANNOVER-MESSE 2019 - Stand "Dezentrale Energieversorgung" Halle 27

19.03.2019

Praxishilfen / Recht/Verträge

Contractinglexikon 2019

alle Meldungen

 

28.03.2019, Hannover

e-Mobilität im Contracting

Einstieg in das Thema Elektromobilität für Entscheider von Energie­dienstleistungs­unternehmen ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar