Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

15.02.2019

WSW fördert Brennstoffzellenheizung

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) unterstützen den Einbau von Brennstoffzellenheizungen. Seit Anfang des Jahres gibt der Versorger seinen Wuppertaler Kunden über den "Klimafonds" einen Zuschuss von 1.000 Euro. Voraussetzung sei, dass das entsprechende Heizsystem Erdgas des Versorgers bezieht,

teilte das kommunale Unternehmen nun mit. "Brennstoffzellen haben sich zu einer Lösung entwickelt, die sich durch eine außergewöhnlich hohe Effizienz und geringe Betriebskosten auszeichnet", erklärte Matthias Ertel, der den Klimafonds der WSW verantwortet. Gegenüber einem konventionellen Heizsystem verursache die Wärmeproduktion mit Brennstoffzellen über 3.000 Kilogramm CO2 weniger im Jahr. Damit seien sie "noch besser" als Blockheizkraftwerke, so Ertel. Ein weiterer Vorteil sei, dass sie neben der Wärme auch Strom für den Eigenverbrauch oder die Netzeinspeisung produzieren. /ml



FOLGEN

NEWSTICKER
16.08.2019

Presse / Netzwerk

Energiebranche fordert weitere Schritte für Wärmemarkt (energate)

06.08.2019

Intern / Contractinganfragen

Contractor für Altbau in Freiburg gesucht

01.08.2019

Projekte / nach Standort

Projekt des Monats: Nahwärme in Moosach – Leuchtturmprojekt für die Energiewende im Landkreis Ebersberg

alle Meldungen

 

17.09.2019, Berlin

Neue Rechtslage der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehmer als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar