Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

13.12.2019

EVO will 2021 neues Erdgas-BHKW in Betrieb nehmen

Die Energieversorgung Oberhausen (EVO) ist bei der Modernisierung ihres Heizkraftwerks am Standort "Danziger Straße" einen entscheidenden Schritt weitergekommen.

Das Unternehmen hat den Auftrag zur Errichtung des neuen Gasmotoren-Blockheizkraftwerks kürzlich an ein Konsortium aus dem Anlagenbauer Zeppelin Power Systems und dem Bauunternehmen Matthäi vergeben. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage mit jeweils neun MW elektrischer und thermischer Leistung sei für die erste Jahreshälfte 2021 vorgesehen, teilte der Versorger mit. Der genaue Zeitpunkt sei aber noch abhängig von den Witterungsbedingungen in den kommenden beiden Wintern, hieß es.

Der Versorger investiert laut eigenen Angaben rund 12 Mio. Euro in die Ertüchtigung des Heizkraftwerkwerks. Die Maßnahme soll auch die Fernwärmeversorgung Oberhausens klimafreundlicher machen. Denn die Gasmotoren sollen zwei Öltanks der alten Heizzentrale ersetzen (energate berichtete). Dies ist Teil eines größeren Sanierungsvorhabens der EVO, im Zuge dessen der Standort unter anderem eine Fotovoltaikanlage erhielt. Auch eine neue Gebäudehülle ist geplant. /ml



Twitter-Logo
FOLGEN

NEWSTICKER
17.02.2020

Intern / Ausschreibungen

Zwei Ausschreibungen zum Energiespar-Contracting (nur VfW-Mitglieder)

13.02.2020

Politik & Recht / Politische Arbeit

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEModG)

12.02.2020

Intern / Infothek

Förderwettbewerb Energieeffizienz – Chance auf Förderung bis zu 50 %

alle Meldungen

 

03.03.2020, Langenhagen

Technik für Kaufleute im Contracting

Das Seminar erläutert Kaufleuten die Techno­logien und Systeme der Wärme- und Strom­erzeugung ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar