Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Hannover, 22.10.2014

Bundestagsabgeordnete Herlind Gundelach (CDU) besucht Energieeffizienzprojekte in Hamburg: »Zu einer erfolgreichen Energiewende gehört das Engagement zum Energiesparen«

Die Hamburger CDU-Bundesabgeordnete Dr. Herlind Gundelach besuchte am Dienstag drei vorbildliche Energie­effizienz­projekte in der Stadt. Dabei wurde unter anderem ein neues Block­heiz­kraftwerk für die Neubausiedlung Ox-Park in Betrieb genommen.

Dr. Gundelach: „Für eine erfolgreiche Energiewende müssen wir Energie intelligenter nutzen und auf einen geringeren Verbrauch setzen. So schonen wir nicht nur unsere Umwelt, sondern machen uns von teuren und unsicheren Energieimporten unabhängig. Eine kluge Politik gegen Energie­verschwendung hilft somit Mietern und Eigentümern, und schafft Arbeitsplätze, indem sie die Nachfrage nach Effizienzlösungen vom Handwerk bis zum lokalen Technologie­anbieter unterstützt.“

Alle drei Projekte haben gemeinsam, dass die hocheffiziente Wärme­versorgung professionell von Energie­dienst­leistungs­unternehmen, sogenannten Contractoren, ermöglicht wird. Neben der technischen Umsetzung übernehmen diese auch die Finanzierung. Damit wird auch das Dilemma aufgelöst, dass Vermieter häufig kein Interesse haben, Geld in energiesparende Heizungs­technik zu investieren, von deren Einsparungen in erster Linie die Mieter profitieren.

Fritz Thomählen von der OVE GmbH, die das heute in Betrieb genommene Blockheizkraftwerk in der Reihen­haus­siedlung Ox-Park betreibt, erklärt: „Die gemeinsame Versorgung von 131 Wohnungen mit Wärme und Strom, ist durch die Kraft-Wärme-Kopplung derzeit die effizienteste Art der Energie­erzeugung. Durch unser intelligentes Messwesen erhält der Nutzer durch die Fernauslesung zusätzlichen Komfort und spart auch noch Zeit und Geld.“

In Hamburg-Nienstedten besuchte Gundelach außerdem eine Wohnanlage, in deren die Eigentümer aus mit Erdgas betriebenen Blockheizkraftwerken versorgt werden. Das erste der drei Kraftwerke ist seit 13 Jahren in der Versorgung. Heinz Ullrich Brosziewski von der Betreiberfirma beta GmbH: „Neben der Wärmeversorgung können die Eigentümer den gleichzeitig erzeugten, umweltfreundlichen Strom direkt beziehen – und machen ausnahmslos von dieser freiwilligen Möglichkeit Gebrauch. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Energiewende vor Ort.“

In Hamburg Lokstedt werden 233 Eigentumswohnungen und 40 Reihenhäuser seit 2011 von vier gemeinschaftlich genutzten Holzpelletkesseln mit Wärme aus Erneuerbaren Energien versorgt. Bernd Hehl von der Cofely Deutschland GmbH erläutert: „So werden jährlich nochmal 550 Tonnen CO2 eingespart im Vergleich mit einer Erdgas­versorgung.“

Die Effizienz-Tour wurde außerdem von Dipl.-Ing. Stefan Scherz vom Verband für Wärmelieferung (VfW) und Christian Noll, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) begleitet. Beide richteten an Frau Dr. Gundelach den Wunsch nach mehr politischer Unterstützung, damit Vorzeigeprojekte wie die heute besuchten schnell deutschlandweit Schule machen. Scherz: „Es muss nicht immer nur um Fördergelder gehen. Auch der Abbau manch gesetzlicher Hürde, die Contracting-Projekte unattraktiv macht, kann helfen.“ Noll ergänzt: „Diesen Herbst muss der Durchbruch gelingen, wenn die Bundesregierung die Energiewendeziele noch erreichen will. Ohne ein Ende der Energieverschwendung in Gebäuden und Industrie wird der Umbau des Energiesystems unbezahlbar.“ Am 3. Dezember soll der nationale Aktionsplan Energieeffizienz im Bundeskabinett beschlossen werden.

Ausführliche Hintergrundinformationen und Bilder zu den besuchten Objekten finden Sie auf unserer Internetseite.

Kontakt:
Dr. Herlind Gundelach MdB,
Wahlkreisbüro Hamburg, Tel. 040 86693882, herlind.gundelach@bundestag.de, www.herlindgundelach.de

Verband für Wärmelieferung (VfW)
, Dipl.-Ing. Stefan Scherz,
Tel.: 0511 36590-0, Mobil: 0151 14620431,
stefan.scherz@vfw.de
, www.energiecontracting.de Twitter: @VfWeV

Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF)
, Christian Noll,
Tel.: 030/364 097 02, Mobil: 0179/149 5764,
christian.noll@deneff.org
, www.deneff.org, Twitter: @deneffev


Ausführende Unternehmen:
beta GmbH Betrieb energietechnischer Anlagen, Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski,
Tel.: 0511 45001109, E-Mail: info@beta-energie.de; www.beta-energie.de

OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. KG,
Fritz Thormählen, Tel.: 05424 2188-0, ove@ove.de, www.ove.de

Cofely Deutschland GmbH, Bernd Hehl, Tel.: 040 254187920,
bernd.hehl@cofely.de, www.cofely.de

 



Twitter-Logo
FOLGEN

NEWSTICKER
20.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Contracting Award 2020

19.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Jahreskongress 2020

15.10.2020

Services / Podcast

Folge 4 des ContractingCast online

alle Meldungen

 

28.10.2020, Berlin

Jahreskongress 2020

Experten erörtern aktuelle Schwerpunkte der Energiedienstleistung Contracting. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar