Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Ein Energieversorger im Wandel zum digitalisierten Unternehmen – Ein Praxis-Bericht

Die seit fast 30 Jahre bestehende Berliner BTB GmbH betreibt einerseits ein stetig wachsendes Fernwärmeverbundnetz im Südosten Berlins mit rund 80.000 Kunden, auf der anderen Seite entwickelt das Unternehmen seit vielen Jahren dezentrale Energielösungen und Quartiersversorgungen. Die BTB liefert Wärme, Strom, Kälte und Dampf, erzeugt überwiegend in Kraft-Wärme-Kopplung sowie ergänzend durch regenerative Anlagen. Außerdem ist das Unternehmen in etliche innovative Forschungsprojekte involviert wie z.B. derzeit zur Sektorenkopplung oder zur Elektromobilität in Bezug auf die notwendige Netzinfrastruktur.

Wie bewältigt so ein mittelständischer und diversifiziert aufgestellter Energieversorger mit seinen derzeit rund 125 Mitarbeitern nun aber die ständig wachsenden Anforderungen der Digitalisierung? Was bedeuten eine derartige Veränderung des technischen Arbeitsumfeldes für die innere Organisation und für die Kunden nach außen?

Der kaufmännische Geschäftsführer der BTB, David Weiblein, erläuterte in seinem Vortrag auf dem Jahreskongress 2019 den Wandel der BTB zu einem digitalisierten Unternehmen als Best-Practice-Beispiel. Zu Beginn des Prozesses gab es an den Firmenstandorten jede Menge veraltete Technik und kaum digitale Prozesse. Damit gingen Medienbrüche, schlechtes Monitoring und lange interne Durchlaufzeiten einher, was zu Ineffizienzen und Unzufriedenheit führte. „Glücklicherweise haben wir frühzeitig angefangen, die Situation zu analysieren und danach sehr pragmatisch und schrittweise die Umstellung von der internen Digitalisierung über die Schaffung digitaler Kundenprozesse bis hin zur Entwicklung erster digitaler Geschäftsmodelle durchgeführt“, so Weiblein.

Als grundlegende Handlungsfelder ermittelte die BTB die Bereiche „Digitale Akten zur Vertriebsoptimierung“, „Mobile Datenbereitstellung + Erfassung zur Serviceoptimierung“ sowie „Digitales Enterprise-Management“.

Konkret wurden daraufhin einerseits für das Betriebsmanagement, also die Servicebereiche und Serviceleitungen, die ivO-Applikation entwickelt. Diese Anwendung ermöglicht den Servicemitarbeitern beispielwiese die Zählererfassung, das Störungsmanagement sowie die Stunden- und Leistungserfassung von unterwegs per App übers Handy oder Tablett. Die Serviceleitungen können hingegen über die ivO-Desktopanwendung das Störungsmanagement, die Tourenplanung oder Prüfungen und Freigaben erledigen.

 

Im Bereich des allgemeinen Unternehmensmanagements führte die BTB andererseits einen digitalen Schreibtisch ein, auf den immer mehr Aufgaben und Prozesse verlagert werden. Die Teams der Projektentwicklung und der Bauabteilung interagieren heute über elektronische Projekt-, Kunden und Ablagemappen. Organisationsstruktur, News, Abwesenheiten, Ideenmanagement und vieles mehr stehen allen Kolleginnen und Kollegen aktuell und unkompliziert auf einen Blick zur Verfügung.

Als Praxiserfahrung gab Geschäftsführer Weiblein dem Fachpublikum abschließend mit auf den Weg, „die organisatorische Einbindung der Digitalisierung in einem Unternehmen so nah wie möglich am Top-Management anzusiedeln und immer den Kundennutzen sowie die Mitarbeiter im Fokus zu haben“.

Kontakt:
BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreiberges. mbH Berlin
Gaußstr. 11
10589 Berlin
www.btb-berlin.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. David Weiblein, Geschäftsführer
E-Mail: david.weiblein@btb-berlin.de
Tel.: 030 349907-39

Andreas Jessel, Marketing + Kommunikation
E-Mail: andreas.jessel@btb-berlin.de
Tel.: 030 34980590

Twitter-Logo
FOLGEN

VfW-SEMINARTERMINE
24.10.2019

Quartierslösungen mit Energiecontracting

Das Seminar befähigt Energiedienstleister, Quartiersversorgung als Geschäftsmodell zu entwickeln. ... mehr

06.11.2019

Digitalisierung für Energiedienstleister

Das Seminar informiert u.a. über den Einfluss der Digitalisierung auf die Geschäftsprozesse und -modelle von Energiedienstlei ... mehr

 

Projekt des Monats Oktober

Energieliefer-Contracting in Baunatal

Wohn- und Geschäftspassage am Marktplatz wird seit 1998 im Wärme-Contracting der EAM versorgt. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar