Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Das ist Contracting

Planen, finanzieren, errichten

Finanzierungs-Contracting

Definition

Als »Finanzierungs-Contracting« werden Vorhaben bezeichnet, bei denen der Contractor eine für die Energieversorgung eines Gebäudes eingesetzte Anlage plant, finanziert und errichtet. Die Betriebs- und Instandhaltungsverantwortung liegt anders als beim Energieliefer- und Einspar-Contracting beim Nutzer bzw. Immobilieneigentümer.

Philosophie
Wirtschaftlichkeit durch Investitionsentlastung und Optimierung beim Anlagenbau Konzentration auf optimalen Anlagenbau

Zielgröße
Minimierung der Contractingrate für Anlagenbereitstellung

Typika
keine Betriebsführung, kein laufendes Energiemanagement, keine Risikoverlagerung, Langfristverträge

Refinanzierung
aus Entgelt für Anlagenbereitstellung

Anwendungen
meist gewerbliche Anlagen

ungeeignet für
Wohnungsbau

Rechtsquellen
allg. Vertragsrecht, VOL

Anmerkung
im Wohnungsbau irrelevant




FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
02.07.2019

Arbeitskreis Energiespar-Contracting im VfW und KEA verlosen Potenzialanalysen

01.07.2019

VfW und DENEFF nehmen Stellung zum Gebäudeenergiegesetz

27.06.2019

Contracting & Digitalisierung - Jahreskongress 2019

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

 

17.09.2019, Berlin

Neue Rechtslage der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehmer als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

Projekt des Monats Juni

SPIE versorgt Muldentalkliniken

Energiespar-Contracting in Grimma und Wurzen ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar