Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Das ist Contracting

Planen, finanzieren, errichten

Finanzierungs-Contracting

Definition

Als »Finanzierungs-Contracting« werden Vorhaben bezeichnet, bei denen der Contractor eine für die Energieversorgung eines Gebäudes eingesetzte Anlage plant, finanziert und errichtet. Die Betriebs- und Instandhaltungsverantwortung liegt anders als beim Energieliefer- und Einspar-Contracting beim Nutzer bzw. Immobilieneigentümer.

Philosophie
Wirtschaftlichkeit durch Investitionsentlastung und Optimierung beim Anlagenbau Konzentration auf optimalen Anlagenbau

Zielgröße
Minimierung der Contractingrate für Anlagenbereitstellung

Typika
keine Betriebsführung, kein laufendes Energiemanagement, keine Risikoverlagerung, Langfristverträge

Refinanzierung
aus Entgelt für Anlagenbereitstellung

Anwendungen
meist gewerbliche Anlagen

ungeeignet für
Wohnungsbau

Rechtsquellen
allg. Vertragsrecht, VOL

Anmerkung
im Wohnungsbau irrelevant




Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
24.01.2020

BGH stärkt den Begriff der Kundenanlage und damit die Potentiale von KWK- und PV-Mieterstrom

08.01.2020

Contractingverband VfW zu sinkenden CO₂-Emissionen: Effizienzdienstleistungen leisten wichtigen Beitrag

13.12.2019

Kohleausstiegsgesetz blockiert Wärmewende warnen DENEFF, B.KWK, EDL_HUB, VfW und eaD

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

 

04.02.2020, Hannover

Optimierung des Strom- & Erdgaseinkaufs

Es werden die in der Praxis umgesetzten Modelle und Strategien für die Beschaffung von Strom- und Erdgas dargestellt. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

Projekt des Monats Januar

Gewinner des Contracting-Preises Baden-Württemberg 2019

Smart Local Energy Services für ein Wohnquartier der Vielfalt ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar