Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Gerichtssaal

Gerichtliche Entscheidungen



Urteil vom 17.07.2019
Bundesgerichtshof Karlsruhe

Verjährung; Stromlieferung in Grundversorgung

Der Beginn der Verjährung einer Vergütungsforderung des Stromlieferanten in der Grundversorgung setzt die Fälligkeit seiner Forderung gem. § 17 Absatz 1 StromGVV und somit die Erteilung einer Abrechnung voraus. Dies gilt auch dann, wenn der Versorger nicht innerhalb der in § 40 EnWG bestimmten Fristen abgerechnet hat.

Die gerichtlichen Entscheidungen werden ständig ergänzt. Sollten Sie ein Urteil kennen, welches hier nicht veröffentlicht ist, bitten wir um eine kurze E-Mail an hannover@vfw.de. Vielen Dank!

Sie sind kein Mitglied im VfW und haben kein Passwort für die Urteile? Dann werden Sie jetzt Mitglied. Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft.




Twitter-Logo
FOLGEN

VfW-SEMINARTERMINE
14.09.2020

Kundenanlage und wie weiter?

Richtet sich an alle Akteure, die sich mit dezentraler Stromerzeugung in der Wohnungswirtschaft beschäftigen. ... mehr

15.09.2020

Dezentrale Stromversorgung

Das Seminar zeigt aktuelle Herausforderungen und zukünftige Entwicklungen auf. ... mehr

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

14.09.2020, Hannover-Laatzen

Aktuelle Rechtslage in der Quartiersversorgung

Richtet sich an alle Akteure, die sich mit dezentraler Stromerzeugung in der Wohnungswirtschaft beschäftigen. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

PRESSEMITTEILUNGEN
07.07.2020

Contractingverband VfW: Diskriminierung von Effizienzdienstleistungen muss beendet werden!

04.06.2020

Energiewende in Corona-Zeiten - Wirtschaftliche Wiederbelebung mit einem Klima-Konjunkturpaket

19.05.2020

VfW zur Renovierungsstrategie: Verpasste Chancen und Halbherzigkeit

alle Pressemeldungen