Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Deutliche Energiekostensenkung – SI-Centrum Stuttgart


Contractingart: Energieliefer-Contracting

Ausgangslage:
Die Energiekosten zu senken und die Versorgungssicherheit zu erhöhen, stellten nach fast zehn Jahren Betrieb zwei wichtige Anforderungen der Betreiber des Stuttgarter SI Erlebnis Centrums dar.

Die Lösung fanden sie im Contracting: Durch die Auslagerung des kompletten Energiemanagements an die damalige Vattenfall Europe Contracting GmbH werden beide Ziele erreicht. Trotz umfangreicher Sanierungsmaßnahmen sind eigene Investitionen des Immobilienbesitzers nicht notwendig.

Am 2. Dezember 1994 wurde in Stuttgart das »SI-Erlebnis-Centrum Stuttgart« eröffnet. Dieses Freizeit-Areal ist in seiner Art einmalig in Europa. Es bietet ein komplettes Freizeitangebot mit Theatern, Musicals, Hotels, verschiedenen Themenrestaurants, Shopping sowie Möglichkeiten zur Ruhe und Erholung in den »Schwaben-Quellen«. Um die Objektgüte auch im Interesse der Mieter zu erhöhen, suchte der Betreiber des Freizeitparks nach Möglichkeiten, die Betriebskosten des Gebäudekomplexes zu senken. Nach fast zehn Jahren Geschäftstätigkeit ergaben sich hier in der Energieversorgung hohe Potenziale.

Um keine eigenen Investitionen tätigen zu müssen, entschied sich der Eigner des SI-Centrums für das Modell des Contracting. Der Auftrag ging damals an die Vattenfall Europe Contracting GmbH (heute versorgt SPIE Energy Solutions), in deren Händen das komplette Energiemanagement seit dem 01.01.2004 liegt. Als Spezialist für die Versorgung von großen Arealen optimiert das Unternehmen die Energieanlagen auf eigene Kosten. Die Refinanzierung erfolgt aus einem Anteil der tatsächlich erzielten Einsparungen während der fünfzehnjährigen Laufzeit des Vertrages. Dabei garantiert SPIE dem Auftraggeber eine jährliche Kostenreduzierung von 175.000 Euro. Um die dafür erforderlichen Maßnahmen umzusetzen, investierte Vattenfall damals insgesamt 1,6 Millionen Euro.

Dank einer Neuausschreibung für Strom- und Erdgaslieferanten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland erreichte der Contractor bereits jetzt deutlich bessere Einkaufspreise. Durch die Einrichtung von Wärme- und Kälteverbundsystemen erhöht er die Versorgungssicherheit. Vor allem aber sorgt SIE heute für ein Wärme- und Kälteverbundsystem, indem es die bestehenden Heiz- und Kältezentralen zusammenschließt und durch ein Leitungssystem miteinander verbindet. Die Kopplung von zwei bereits vorhandenen DDC-Systemen ermöglicht eine Steuerung und Fernüberwachung der Anlagen.

Parallel dazu errichtete SPIE ein neues BHKW auf dem Gelände des SI-Centers, das zum 01.01.2005 in Betrieb geht. Es verfügt über eine elektrische Leistung von 890 kW. Durch den Einsatz einer umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage erzeugt SPIE für das SI-Center nicht nur Nutzwärme, sondern auch einen großen Teil des benötigten Stroms.

»Die heute garantierten Einsparsummen sind erst der Anfang. Wir sind sicher, in Zukunft weitere Einsparpotenziale im Sinne des Auftraggebers erschließen zu können«, sagte Thomas Raach, der auf Seiten von der damaligen Vattenfall das Projekt betreut. Auch für den Auftraggeber hat sich die Zusammenarbeit nach kurzer Zeit bewährt: »Durch die komplette Auslagerung des Energiemanagements eines so komplexen Areals an einen Spezialisten, der neben der technischen auch die kaufmännische und juristische Expertise mitbringt, können wir die Wirtschaftlichkeit unserer Immobilie deutlich erhöhen, was nicht zuletzt auch unseren Mietern zu Gute kommt«, betonte Jürgen Bremer von der KC Holding GmbH, dem Fondsmanager.

Vertragsbeginn: 2004

Einsparung:
Jährliche Kostenreduzierung von 175.000 Euro



Ausführende(s) Mitgliedsunternehmen:

Plus-Mitglied
SPIE Energy Solutions GmbH
40882 Ratingen
Tel.: +49 2102 3708555

 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
21.09.2020

VfW zum EEG 2021: Verpasste Chancen für klimafreundliche Quartiersprojekte

07.07.2020

Contractingverband VfW: Diskriminierung von Effizienzdienstleistungen muss beendet werden!

04.06.2020

Energiewende in Corona-Zeiten - Wirtschaftliche Wiederbelebung mit einem Klima-Konjunkturpaket

alle Pressemeldungen

Projekte-Wohnungswirtschaft

Contracting in der Wohnungswirtschaft

Kurz vorgestellt: Vier Projekte im Detail (PDF-Dokument)

 

 

 

05.10.2020, Hannover

Kostenneutralität & Energieeffizienz mit Contracting

Praxisseminar zur Vertragsgestaltung bei der Umstellung auf Wärmelieferung ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
24.09.2020

Veranstaltungen / Seminare

Rechtliche Vorgaben und Impulse - Energiedienstleistungen 2021

23.09.2020

Intern / Infothek

Blitzumfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie (nur Mitglieder)

21.09.2020

Presse /

VfW zum EEG 2021: Verpasste Chancen für klimafreundliche Quartiersprojekte

alle Meldungen