Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

SÜDWÄRME versorgt BallhausForum in Unterschleißheim


Contractingart: Energieliefer-Contracting

Ausgangslage:
In punkto Architektur ist das BallhausForum (BHF) in der Stadt Unterschleißheim zweifelsohne ein echter Blickfang. Das kurz „BHF“ genannte Mehrzweckgebäude ist vor allem wegen seiner modernen Art der Finanzierung und aufgrund seines ganzheitlichen Energieversorgungs-Konzepts ein richtungweisendes Beispiel.

Finanzierung über Private-Public-Partnership

Dass die städtischen Kassen aller Orten nicht gerade überquellen, ist kein Geheimnis. Trotzdem bleibt natürlich der Bedarf an notwendigen Investitionen in Gebäude bestehe, der gedeckt werden muss. Die Stadt Unterschleißheim bei München ist hier den für Kommunen noch ungewöhnlichen Weg des „PPP-Modells“ gegangen. Diese so genannte „Private-Public-Partner-ship“ verbindet die Möglichkeiten und Vorteile des gewerblichen Leasings mit dem Bedarf der Städte und Gemeinden nach möglichst günstiger Gebäudefinanzierung auf ideale Weise. Eigentümer des BallhausForum ist die Apollo Verwaltungsgesellschaft, eine Tochterfirma der Hannover Leasing. Mieter und Nutzer ist für 30 Jahre die Gemeinde Unterschleißheim.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Kosten für die Amortisation und die Nutzung des Gebäudes werden auf eine Nutzungsdauer von 30 Jahren verteilt und belasten somit nicht den Investitionshaushalt der Stadt.

Ganzheitliches Energieversorgungs-Konzept der Südwärme sorgt für günstige Wärme, Kälte und Strom

Beim BHF hat sich die Stadt Unterschleißheim sehr früh für ein Contracting-Modell entschieden und dabei die bereits bei anderen Objekten gemachten guten Erfahrungen berücksichtigt. Den Zuschlag bekam die ortsansässige Südwärme AG, die zusammen mit ihrem ebenfalls dort beheimateten Gesellschafter, der ITW GmbH, für die Planung, Installation und den Betrieb der Energieversorgungsanlagen mit Fernüberwachung und Rund-um-die-Uhr-Service, verantwortlich zeichnet. Die Südwärme AG ist ein Zusammenschluss von derzeit ca. 30 Gebäudetechnik-Fachbetrieben mit Schwerpunkt in Baden-Württemberg und Bayern. Ausgehend von der Architektur des Gebäudes, den örtlichen Vorgaben und der EnEV wurden verschiedene Varianten der Energieversorgung untersucht. Da Grundwasser in mehr als ausreichender Menge bereits in geringer Tiefe zur Verfügung steht, entschied man sich für die Variante bestehend aus Wärmepumpe für die Grundwärmeversorgung kombiniert mit einem Öl-Nieder-Temperaturkessel für Spitzenwärmeversorgung.

Die Kälteversorgung erfolgt mittels Wärmetauscher ebenfalls über den Grundwasserbrunnen. Dies war im Rahmen des auf 15 Jahre angelegten Contracting-Vertrages die für die Stadt günstigste Lösung. Die Südwärme versorgt das Gebäude über einen Stromliefervertrag zudem mit elektrischem Strom. Hierbei bezieht die Südwärme den Strom mittelspannungsseitig beim örtlichen EVU. Das BallhausForum und die Energiezentrale werden dann niederspannungsseitig durch die Südwärme versorgt. Die intelligente Konzeption des Lastmanagements verhindert Leistungsspitzen zwischen dem BallhausForum und der Energiezentrale. Dieser Vorteil der geringen Leistungsvorhaltung macht sich durch deutlich geringere Stromkosten bemerkbar.

Ouelle: Sonderdruck aus  KOMMUNAL topinform - Nr.1 / Januar 2007

Vertragsbeginn: 2007

Technische Ausstattung:
Über eine Wärmepumpe mit einer Gesamtleistung von 250 kW wird dem Grundwasser die benötigte Wärme entzogen und dem Gebäude zu Verfügung gestellt. Für Wartungsarbeiten und zur Spitzenlastabdeckung steht ein Ölkessel mit einer Leistung von 1.000 kW zur Verfügung.

Zusatzleistungen:
Im Sommer wird das anstehende kühle Grundwasser zur Klimatisierung des BallhausForums verwendet. Dabei nimmt es über Wärmetauscher die überschüssige Wärme aus dem Objekt auf und wird dem Grundwasserstrom zugeführt.

Einsparung:
deutlich geringere Stromkosten



Ausführende(s) Mitgliedsunternehmen:

Plus-Mitglied
SÜDWÄRME Gesellschaft für Energielieferung AG
85716 Unterschleißheim
Tel.: +49 89 32170 - 6
Fax: +49 89 32170 - 750

 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
07.02.2020

Energetische Einsparpotentiale im ländlichen Raum

29.01.2020

Contractingverband VfW fordert Gleichstellung von Effizienzdienstleistungen und Eigenversorgung

28.01.2020

Verbände warnen: Kohleausstiegsgesetz behindert Klimaschutz im Gebäudesektor

alle Pressemeldungen

Projekte-Wohnungswirtschaft

Contracting in der Wohnungswirtschaft

Kurz vorgestellt: Vier Projekte im Detail (PDF-Dokument)

 

 

 

03.03.2020, Langenhagen

Technik für Kaufleute im Contracting

Das Seminar erläutert Kaufleuten die Techno­logien und Systeme der Wärme- und Strom­erzeugung ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
18.02.2020

Verband / Wir über uns

Erfolgreicher "Contracting-Point" auf der E-world 2020

17.02.2020

Intern / Ausschreibungen

Zwei Ausschreibungen zum Energiespar-Contracting (nur VfW-Mitglieder)

13.02.2020

Politik & Recht / Politische Arbeit

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEModG)

alle Meldungen