Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Contracting-Projekt

Bestandsquartier in Hamburg


Contractingart: Energieliefer-Contracting

Ausgangslage:
Zwei vorhandene, getrennte, erdgasbefeuerte Heizzentralen, Baujahr 1986 und 2002. Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser, im Eigenbetrieb des Wohnungsunternehmens. Die beheizte Fläche beträgt 16.366 Quadratmeter.

Vertragsbeginn: 2012

Technische Ausstattung:

Zusatzleistungen:
Wärmenetz zwischen dem BHKW und den 2 Heizzentralzentralen, Umstellung von Eigenbetrieb auf gewerbliche Wärmelieferung.

Einsparung:
168 kg CO2 /Jahr (bei einem PEF von kleiner 0,20 mal (Berechnung 2012)

Bemerkung: Investition: ca. 622.000 EUR (Laufzeit 15 Jahre)



Ausführende(s) Mitgliedsunternehmen:


 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
24.01.2020

BGH stärkt den Begriff der Kundenanlage und damit die Potentiale von KWK- und PV-Mieterstrom

08.01.2020

Contractingverband VfW zu sinkenden CO₂-Emissionen: Effizienzdienstleistungen leisten wichtigen Beitrag

13.12.2019

Kohleausstiegsgesetz blockiert Wärmewende warnen DENEFF, B.KWK, EDL_HUB, VfW und eaD

alle Pressemeldungen

Projekte-Wohnungswirtschaft

Contracting in der Wohnungswirtschaft

Kurz vorgestellt: Vier Projekte im Detail (PDF-Dokument)

 

 

 

04.02.2020, Hannover

Optimierung des Strom- & Erdgaseinkaufs

Es werden die in der Praxis umgesetzten Modelle und Strategien für die Beschaffung von Strom- und Erdgas dargestellt. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
27.01.2020

Intern / Contractinganfragen

Contractor für Neubau in Berlin gesucht (nur VfW-Mitglieder)

27.01.2020

Veranstaltungen / Seminare

Jahreskongress Energiewende in der Wohnungswirtschaft

27.01.2020

Presse / Mitteilungen

BGH stärkt den Begriff der Kundenanlage und damit die Potentiale von KWK- und PV-Mieterstrom

alle Meldungen