Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Industriebetrieb Eternit AG, Heidelberg


Contractingart: Energieliefer-Contracting

Ausgangslage:
Seit 2001 versorgt die Energiecontracting Heidelberg AG (heute Bosch Energy and Building Solutions GmbH) die Eternit AG mit Wärme aus Biomasse (Heißwasser und Dampf). Die Wärme wird in sogenannten Packageanlagen erzeugt. Diese sind mobil und an jedem Standort flexibel einsetzbar.

Das Heizwerk besteht aus einem Biomassekessel, der die Grundlast abfährt. Zwei mit leichtem Heizöl befeuerte Kessel gehen in Betrieb, wenn die Leistung des Biomassekessels nicht mehr ausreicht. So werden über 60 Prozent des jährlichen Wärmebedarfs CO2-neutral aus dem Biomasse-Grundlastkessel abgedeckt.

2009 begannen am Nachbargrundstück der Eternit AG die Bauarbeiten für einen OBI Bau- und Heimwerkermarkt mit Gartencenter. Dieser wurde von Bosch Energy (damals ECH) über eine Wärmeleitung an das bestehende Heizwerk Eternit angeschlossen.Siehe Praxisprojekt der ECH – OBI.

Vertragsbeginn: 2001

Technische Ausstattung:

Einsparung:
ca. 3.300 t CO2 / Jahr



Ausführende(s) Mitgliedsunternehmen:

Basis-Mitglied
Bosch Energy and Building Solutions GmbH
70499 Stuttgart

 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
28.10.2020

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

07.10.2020

EU-Klimapolitik: Energieeffizienz ein wichtiger Schlüssel

21.09.2020

VfW zum EEG 2021: Verpasste Chancen für klimafreundliche Quartiersprojekte

alle Pressemeldungen

Projekte-Wohnungswirtschaft

Contracting in der Wohnungswirtschaft

Kurz vorgestellt: Vier Projekte im Detail (PDF-Dokument)

 

 

 

 

NEWSTICKER
28.10.2020

Presse /

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

28.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Contracting Award 2020

19.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Jahreskongress 2020

alle Meldungen