Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Contracting-Projekt

Energieliefer-Contracting f├╝r Fachklinik Hochried


Contractingart: Energieliefer-Contracting

Ausgangslage:
Die 1954 gegr├╝ndete Klinik Hochried ist eine Fachklinik f├╝r station├Ąre medizinische Rehabilitation f├╝r Kinder und Jugendliche. Hier werden j├Ąhrlich rund 1.500 Patienten in der station├Ąren medizinischen Rehabilitation, 2.000 Patienten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, zirka 100 Patienten in der p├Ądiatrischen Akutklinik sowie weitere 300 Patienten ambulant im Klinischen Therapie- und F├Ârderzentrum versorgt. Im Rahmen einer grundlegenden Modernisierung sollten die bisherige Energieerzeugungsanlage samt Nahw├Ąrmeversorgungseinrichtung umfassend saniert werden.

Das neue W├Ąrmeversorgungskonzept beruht auf einem Energiemix aus W├Ąrme- und Stromerzeugung. Die Grundlast wird ├╝ber ein erdgasbetriebenes BHKW zur gleichzeitigen W├Ąrme- und Stromproduktion bereitgestellt. Der so eigenerzeugte Strom wird ├╝berwiegend direkt durch die Klinik Hochried verbraucht und ist wirtschaftlich g├╝nstiger als fremdbezogener Strom. Die W├Ąrmeerzeugung des BHKW deckt rund 50 % der ben├Âtigten W├Ąrmemenge ab. Die restlichen 50 % (Spitzenlast) werden ├╝ber zwei moderne Erdgas- Brennwert-Kessel bereitgestellt.

Die Zuschaltung/ Abschaltung vom BHKW und den beiden Spitzenlastkesseln erfolgt vollautomatisch ├╝ber die neue Regelungstechnik. Um ein h├Ąufiges Ein- / bzw. Ausschalten der BHKW-Anlage zu vermeiden, wurden zwei W├Ąrmepufferspei-cher eingebaut. Innerhalb des neuen Energiekonzeptes wurde sowohl die komplette Energiezentrale als auch die ├╝ber ein Nahw├Ąrmenetz verbundenen acht Unterstationen modernisiert. Um alle einzelnen Unterstationen bedienen und effizient betreiben zu k├Ânnen wurde eine moderne Steuer- und Regelungstechnik installiert.

Technische Ausstattung:

Zusatzleistungen:
Sollte mehr Strom erzeugt werden als durch die Klinik ben├Âtigt wird, wird der ├╝bersch├╝ssige Strom in das Netz des Stromnetzbetreibers zur├╝ck gespeist und entsprechend dem Preis an der Stromb├Ârse zuz├╝glich des Kraftw├Ąrmekoppelungs-Zuschlags verg├╝tet.

Einsparung:
Das Klinikum spart ab sofort j├Ąhrlich rund 90.000,00 EUR an Energiekosten bei drastischer Reduktion der Emissionen in die Umwelt und gleichzeitiger Erh├Âhung der Verf├╝gbarkeit der Anlage.

Im Vergleich zur herk├Âmmlichen W├Ąrmeerzeugung ├╝ber Gaskessel und Strombezug ├╝ber das ├Âffentliche Netz, werden durch die Energieversorgung ├╝ber das BHWK ca. 282 to CO2-Einsparung realisiert. Das entspricht einer Fahrleistung mit dem Auto bei einem CO2-Aussto├č von 135 g/km (derzeitiger Flottenverbrauch in Deutschland) von ca. 2.100.00 km.



Ausführende(s) Mitgliedsunternehmen:

Plus-Mitglied
S├ťDW├äRME Gesellschaft f├╝r Energielieferung AG
85716 Unterschlei├čheim
Tel.: +49 89 32170 - 6
Fax: +49 89 32170 - 750

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
16.04.2018

Landtagsabgeordneter Axel Miesner (CDU) besucht Energieeffizienzprojekte in Hannover

12.04.2018

VfW-Jahreskongress 2018 - mit Quartierslösungen die Energiewende umsetzen

14.03.2018

Merkel IV - kommt jetzt die Wiederbelebung der Energiewende?!

alle Pressemeldungen

Projekte-Wohnungswirtschaft

Contracting in der Wohnungswirtschaft

Kurz vorgestellt: Vier Projekte im Detail (PDF-Dokument)

 

 

 

29.05.2018, Hannover

Mieterstrom ÔÇô Grundlagen der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehmer als auch an bereits im Contracting t├Ątige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
17.05.2018

Projekte / nach Firmen

Projekt des Monats Juni: Sales & Solutions GmbH erstellt Energieverbundzentrale mit intelligenter Vernetzung

16.05.2018

Intern / Ausschreibungen

2 neue Ausschreibungen in Magdeburg und Sch├Ânebeck (nur VfW-Mitglieder)

09.05.2018

Verband / Wir ├╝ber uns

VfW unterwegs: Experten-Treffen zur energetischen Sanierung von WEG in Frankfurt

alle Meldungen