Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Seminare

Contracting im Mietrecht

Am 1. Juli 2013 treten § 556c BGB und die zugehörige Wärme­lieferverordnung in Kraft. Damit gibt es erstmals eine einheitliche Regelung zum Übergang auf Wärmelieferung in Bestands­miet­verhältnissen. Die entscheidende Voraussetzung ist, dass es für die Mieter nicht teurer wird. Für die Praxis von entscheidender Bedeutung ist, dass die Regelungen völlig unabhängig davon anzuwenden sind, was im einzelnen Mietvertrag geregelt ist. Sind die gesetzlichen Bedingungen erfüllt, muss der Mieter die Umstellung dulden und die Wärme­lieferungs­kosten zahlen. Dazu ist ein in der Verordnung genau geregeltes Verfahren einzuhalten.

Programm

Ihr Kontakt:
Gern erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Bitte senden Sie uns dazu eine Anfrage per
E-Mail an Silvia.Rupprecht@vfw.de

VfW
Lister Meile 27
30161 Hannover
Geschäftsstelle
Tel.: 0511 36590-0
Fax: 0511 36590-19
E-Mail: hannover@vfw.de


 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
28.10.2020

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

07.10.2020

EU-Klimapolitik: Energieeffizienz ein wichtiger Schlüssel

21.09.2020

VfW zum EEG 2021: Verpasste Chancen für klimafreundliche Quartiersprojekte

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

 

NEWSTICKER
28.10.2020

Presse /

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

28.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Contracting Award 2020

19.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Jahreskongress 2020

alle Meldungen