Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

24. VfW-Jahrestagung

Wir können Wärmewende!



Eine kurze Internetrecherche zum Begriff Quartier bringt eine ganz allgemeine Erläuterung bei Wikipedia: Als […] Quartier (zu lateinisch quartus »der Vierte«, daraus französisch quartier »Viertel«), bezeichnet man einen Teil einer Stadt.

Oder eine Definition im städtebaulichen Kontext: „Ein Quartier ist ein kontextuell eingebetteter, durch externe und interne Handlungen sozial konstruierter, jedoch unscharf konturierter Mittelpunkt-Ort alltäglicher Lebenswelten und individueller sozialer Sphären, deren Schnittmengen sich im räumlich-identifikatorischen Zusammenhang eines überschaubaren Wohnumfelds abbilden.“.« 1

Quartiere sind für uns aber auch für die lokale Umsetzung der Energiewende im Gebäudebereich von entscheidender Bedeutung.

Dezentral erzeugte, erneuerbare Wärme und Strom, intelligente Nutzung von Energie mit Assistenzsystemen, Einbindung von innovativen Verkehrskonzepten mit E-Mobilität – all das findet sich in Wohnquartieren. Was in Altbaugebieten begann, ist nun Standard, insbesondere für größere Neubaulösungen.

Ganzheitliche und nachhaltige energetische Lösungen in Wohnquartieren stehen im Mittelpunkt des 25. Jahreskongresses des VfW – denn wer ist besser für die Umsetzung solcher Lösungen geeignet als professionelle Energiedienstleister? Vertreter aus Politik, Verbänden und Wirtschaft diskutieren über Anforderungen und Hemmnisse von Quartierslösungen, erleben, wie konkrete Beispiele erfolgreich umgesetzt werden und gehen der Frage nach, wie dezentral „dezentral“ eigentlich sein kann.

Treffen Sie alte Bekannte und neue Partner, erfahren Sie mehr über die Förderung von Wärmenetzen, kommen Sie mit den Referenten ins Gespräch und bringen Sie sich in Workshops zu den Themen des Kongresses aktiv ein. Genießen Sie die Atmosphäre des Wasserturms am EUREF-Campus, Berlin, denn das kontinuierlich weiterentwickelte Energiekonzept versorgt die Gebäude des Campus mit weitestgehend klimaneutraler Energie.

Die neue, alte Bundesregierung muss, wenn sie die Klimaziele ernst nimmt, ihre Anstrengungen intensivieren. Hierzu wollen und können wir mit Energiedienstleistungen einen Beitrag leisten – mit frischen Impulsen zur Energieversorgung in Quartieren.

1 Schnur, Olaf (Hrsg.): Quartiersforschung. Zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden 2008, S. 40.

Fachaussteller:








Termin/Ort:

EUREF-Campus
EUREF-Campus 1–25
10829 Berlin


Kosten: Premium- und Plus-Mitglieder, sowie Partnerunternehmen: 650,00 € zzgl. 19% MwSt.
Basis-Mitglieder: 750,00 € zzgl. 19% MwSt.
Passiv-Mitglieder: 850,00 € zzgl. 19% MwSt.

Die TeilnahmegebĂĽhr schlieĂźt Essen und Getränke während der Tagung mit ein. FĂĽr Begleitpersonen, die nur am Abendessen teilnehmen, erheben wir einen Kostenbeitrag von 150,00 € zzgl. 19% MwSt.

Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: 150,00 EUR zzgl. MwSt. Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich. Namenswechsel jederzeit möglich


Programm

DIENSTAG, 12.06.2018

Dipl.-Ing. Norbert Krug
10.00 BegrĂĽĂźung

Tobias Dworschak
Contracting – die Lösung im Quartier

Thorsten Herdan
GruĂźwort
Quartiere
– Ideenwettbewerb En.Eff.Gebäude 2050

Dipl.-Kfm. Frank Mattat
Impulsvortrag – Zukunftslösungen schon heute verwirklicht – Der EUREF-Campus als Beispiel einer erfolgreichen Energiewende

Dipl.-Kfm. Philipp Schönenborn
Contracting im Bestandsquartier: Projektbeispiel Stegerwaldsiedlung

Gerrit MĂĽller-RĂĽster
Quartiersentwicklung vom Bestand zum Neubau

90 Sekunden Spots der Aussteller
Elevator Pitches von Start-ups und Fachausstellern

13.00 Mittagslunch mit Besuch der Fachausstellung

Dr. Thomas Beck
Quartiersneubau mit Energiecontracting: Projektbeispiel Areal Rosensteinpark

Dipl.-Betriebsw. René Meißner
Mobilitätskonzepte für Quartiere

Matthias Karger
Wirtschaftliches Kundenanlagen-Management im Quartier

Moderation Tobias Dworschak
Podiumsdiskussion: Wie dezentral ist dezentral?

Fazit

17.00 Erkundung des EUREF-Campus

18.00 Get Togehter
Networking beim Abendbuffet

MITTWOCH, 13.06.2018

Oliver Zernahle
Praktische Umsetzung moderner, zukunftsfähiger Wärmenetze

FĂ–RDERPROGRAMME KONKRET
Natascha Wessel
BAFA – Förderung - Wärmenetze 4.0

Dipl.-Volksw. Eckard v. Schwerin
KfW-Förderung für Quartiere

Dr. Olaf Mertsch
Step up – Förderung von Stromeffizienz-Maßnahmen in Unternehmen

4 PARALLELE WORKSHOPS
Impulsvorträge mit Diskussionsrunde

Dipl.-Ing. Stefan Scherz

A – Wärmenetze 4.0

Dr. Dirk Legler & Jenny Kortländer
B – Dezentrale Quartiersversorgung
Rechtliche Stolpersteine bei der Umsetzung dezentraler Wärme- und Stromversorgung in Neubau und Bestand

Dipl.-Volksw. Eckard v. Schwerin
C – Förderung von Quartieren KfW-Programme und weitere

Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich
D – Zukunftswerkstatt – VfW intern

Tobias Dworschak
Plenum: Fazit der Workshops

12:30 Mittagslunch mit Besuch der Fachausstellung

VfW – UP DATE
Dipl.-Ing. Steffen Haller
AK ESC – Arbeitskreis Einspar-Contracting

Dipl.-Ing. Stefan Scherz
VfW-Beirat TIM
Technologie-Innovation-Management

Martin Hack
Juristischer Beirat des VfW

Energiedienstleistung Contracting – aktuelle Rechtsfragen

Tobias Dworschak
RĂĽckblick und Ausblick

15:30 Veranstaltungsausklang

REFERENTEN
Dr. Thomas Beck, Viessmann Deutschland GmbH
Tobias Dworschak, VfW
MdB Klaus Ernst, Die Linke angefragt
RA Martin Hack, Rechtsanwälte Günther
Dipl.-Ing. Steffen Haller, ENGIE Deutschland GmbH
Thorsten Herdan, Bundesministerium fĂĽr Wirtschaft und Energie
Matthias Karger, node.energy GmbH
RA Jenny Kortländer, Rechtsanwälte Günther
Dipl.-Ing. Norbert Krug, VfW
RA Dr. Dirk Legler, Rechtsanwälte Günther
Dipl.-Kfm. Frank Mattat, GASAG Solution Plus GmbH
René Meißner, Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG
Dr. Olaf Mertsch, VDI/VDE-IT GmbH
RA Gerrit MĂĽller-RĂĽster, Treurat und Partner Unternehmensberatungsges. mbH
Dipl.-Ing. Stefan Scherz, Ingenieurdienstleistungen IDL
Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich, VfW
Dipl.-Kfm. Philipp Schönenborn, RheinEnergie AG
Dipl.-Volksw. Eckard v. Schwerin, KfW Bankengruppe
Natascha Wessel, BAFA Bundesamt fĂĽr Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Oliver Zernahle, E.ON Energy Solutions GmbH

 



Werden Sie Sponsor auf dieser VfW-Veranstaltung

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
16.04.2018

Landtagsabgeordneter Axel Miesner (CDU) besucht Energieeffizienzprojekte in Hannover

12.04.2018

VfW-Jahreskongress 2018 - mit Quartierslösungen die Energiewende umsetzen

14.03.2018

Merkel IV - kommt jetzt die Wiederbelebung der Energiewende?!

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung 2015

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

26.04.2018, Essen

Praxisworkshop Wärmenetzförderung

Voraussetzungen fĂĽr die Inanspruchnahme von Förderungs­möglichkeiten fĂĽr Wärme­netze erkennen ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
20.04.2018

Presse / Netzwerk

EU-Klimaschutzverordnung nimmt ParlamentshĂĽrde
(energate)

20.04.2018

Veranstaltungen / Messen

VfW auf der HANNOVER MESSE 2018

19.04.2018

Projekte / nach Firmen

Projekt des Monats April: SÜDWÄRME versorgt Fachklinik Hohenried mit Strom und Wärme

alle Meldungen