Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

24. VfW-Jahrestagung

Wir können Wärmewende!



Jetzt wird die Wärmewende gestaltet! Hierzu leisten Sie als Energiedienstleister einen entscheidenden Beitrag. Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks hat im VfW-Jahrbuch 2017/2018 das Ziel der Bundesregierung näher erläutert, bis 2050 den Gebäudebestand nahezu klimaneutral zu gestalten. Hervorgehoben wird, dass zur Umsetzung innovative Dienstleistungen, wie das Contracting von entscheidender Bedeutung sind!

Auf der diesjährigen Jahrestagung werden innovative Konzepte für die Wärmewende – mit Schwerpunkt Wärmenetze theoretisch und praktisch vorgestellt. Wir wollen mit Ihnen diskutieren und Ihre Wünsche an Politik und Technik aufnehmen, um die Wärmewende voranzubringen.

Die Organisation war sehr professionell aufgezogen.Der Schwerpunkt des zweiten Tages liegt auf dem Austausch zu praxisrelevanten und innovativen Themen in Workshops, wie der Initiierung von Wärmenetzen, Software für Energiedienstleistungen, Lieferantenwechsel innerhalb von Kundenanlagen sowie Stromspeicher. Die aktuellen rechtlichen Aspekte zum Contracting runden die Jahrestagung wie gewohnt ab.

Neben der Tagung bieten wir Ihnen eine interessante Fachausstellung der VfW-Partner und die Möglichkeit, sich vor Ort über technische Neuerungen zu informieren. Nutzen Sie darüber hinaus die vertiefenden Gespräche mit dem VfW, den Referenten und Partnern während der Abendveranstaltung und tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmern vom Fach aus.

Die Organisation war sehr professionell aufgezogen.Ein Hinweis am Ende: Die Veranstaltung gilt als Anpassungslehrgang und verlängert Ihre Qualifikation um zwei Jahre!



Termin/Ort:



Kosten: Premium- und Plus-Mitglieder, sowie Partnerunternehmen: 650,00 € zzgl. 19% MwSt.
Basis-Mitglieder: 750,00 € zzgl. 19% MwSt.
Passiv-Mitglieder: 850,00 € zzgl. 19% MwSt.

Die Teilnahmegebühr schließt Essen und Getränke während der Tagung mit ein. Für Begleitpersonen, die nur am Abendessen teilnehmen, erheben wir einen Kostenbeitrag von 150,00 € zzgl. 19% MwSt.

Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: 150,00 EUR zzgl. MwSt. Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich. Namenswechsel jederzeit möglich


Programm

10:00 Begrüßung
Dipl.-Ing. Norbert Krug

Grußwort
Staatssekretär Klaus Rehda

Wärmewende: Von Paris zum deutschen Klimaschutzplan

RA Martin Hack und RA Gerrit Müller-Rüster

Umsetzung der Wärmewende: Praktische Umsetzung von Wärmenetzen

Sind Dänen glücklichere Menschen, weil Sie Wärmenetze haben?

RA Martin Hack, RA Gerrit Müller-Rüster und weitere Referenten

Mittagsbuffet mit Besuch der Ausstellung

Wärmewende aus Sicht der Contractoren

Bedeutung von Wärme- und Kältenetzen im Contracting - Förderung nach KWKG und Bilanzierung der Primärenergie
Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski

Einspar-Contracting – Beitrag für eine erfolgreiche Wärmewende
Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann

Energieeinsparzähler – Nutzen für Contractoren und Praxiserfahrungen
Dipl.-Ing. Stefan Scherz

Blockchain - Interessant für Energiedienstleister?
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jannis Holthusen

Fazit
Dipl.-Ing. Norbert Krug

Ende des ersten Veranstaltungstages mit Besuch der Ausstellung

Gemeinsames Abendessen mit Networking und Abendprogramm

Pausen um ca. 11:30 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr

09:00 Mittwoch, 21.06.2017

Workshops mit Impulsvorträgen
A – Was muss Software für Energiedienstleister vor dem Hintergrund der Digitalisierung leisten?
Dipl.-Ing. Stefan Scherz

B – Initiierung kleiner Fernwärmenetze unter Einbeziehung von bestehenden Fernwärmenetzen

RA Gerrit Müller-Rüster

C – Stromspeicher in Kundenanlagen: rechtliche und technische Herausforderungen

RA Dr. Dirk Legler und Peter Stange

D – Varianten des Lieferantenwechsels innerhalb der Kundenanlage

Dipl.-Bw. Stephan Peters und Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski

Ergebnisse der Workshops
Plenum: RA Tobias Dworschak

Mittagsimbiss und Besuch der Ausstellung

Aktuelle rechtliche Aspekte zur Energiedienstleistung
Contracting

RA Martin Hack

Fazit und Abschlussdiskussion
Dipl.-Ing. Norbert Krug

15:00 Veranstaltungsausklang mit Besuch der Ausstellung

Pausen um ca. 11:00 Uhr und 12:30 Uhr

Tagungsleiter:
Dipl.-Ing. Norbert Krug, Präsident des VfW

Moderator:

RA Tobias Dworschak, Techem Energy Contracting GmbH

Referenten:

Dipl.-Ing. Ullrich Brickmann, Siemens AG Siemens Deutschland Building Technologies
Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.
RA Martin Hack, RAe Günther Partnerschaft
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jannis Holthusen, Upchain GmbH
RA Dr. Dirk Legler, RAe Günther Partnerschaft
RA Gerrit Müller-Rüster, Treurat und Partner Unternehmensberatungsges. mbH
Dipl.-Bw. Stephan Peters, OVE Objekt-Versorgung mit rationellem Energieeinsatz GmbH & Co. KG
Staatssekretär Klaus Rehda, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Sachsen-Anhalt
Dipl.-Ing. Stefan Scherz, Ingenieurdienstleistungen IDL
Peter Stange, BRASST Energiedienstleistungen GmbH

* Kleine themenorientierte Gesprächsrunden mit Teilnehmern und Referenten

Mit freundlicher Unterstützung von:


Trixi



Werden Sie Sponsor auf dieser VfW-Veranstaltung

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
18.08.2017

80 % der Heizungsanlagen in Deutschland sind falsch eingestellt

07.08.2017

 Sinkender Energieverbrauch in Deutschland 

13.07.2017

Aktualisierte Musterverträge des VfW

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung 2015

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

21.09.2017, Kassel

Mieterstrom – Grundlagen der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehme als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
18.08.2017

Intern /

Die Preise & Indizes wurden aktualisiert (nur für Mitglieder)

18.08.2017

Presse / Mitteilungen

80 % der Heizungsanlagen in Deutschland sind falsch eingestellt

17.08.2017

Praxishilfen / Kostenvergleichsrechner

Kostenvergleich vor Umstellung auf Wärmelieferung

alle Meldungen