Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Energiedienstleistungen - Innovative Geschäftsmodelle

Es ist Zeit zu handeln! Energiedienstleister müssen Vorreiter in Sachen neue Energie­versorgungs­konzepte sein. Nur dann haben sie eine Chance gegenüber der Eigenversorgung. Energieverbrauchs- und Kostensenkung sind wichtig, aber interessant macht sich der, der spritzige, neue und praxisnahe Lösungen anbietet. Quartierskonzepte, Mieterstrom, Mobilität, intelligentes Gebäude. Das sind Ihre Themen. Damit müssen Sie sich auskennen.

Das Geschäftsfeld der Energiedienstleistungen die Chance, erneuerbare Energien sowie neue Geschäftsmodelle erfolgreich umzusetzen. Gerade bei der sich ständig ändernden aktuellen Rechtslage ist es zur Einführung neuer Technologien von Vorteil, wenn professionelle Unternehmen die Umsetzung betreiben, da der einzelne Eigentümer oder Nutzer leicht an seine Grenzen stößt.

Im VfW-Praxisseminar in der Viessmann Akademie werden innovative Technik und Geschäftsmodelle vorgestellt. Eine maximale Energieeffizienz kann durch detaillierte Datenerfassung erreicht werden, mit der sich durch mehr Transparenz neue erfolgreiche Geschäftsmodelle entwickeln können. Auch durch den Einsatz von erfolgversprechenden Technologien, wie der Großwärmepumpe oder innovativen Mobilitätskonzepten mit Solarcarport, erschließen sich neue Geschäftsfelder. Die Vor-Ort-Besichtigung der innovativen Energiezentrale der Viessmann Werke GmbH & Co.KG zeigt praxisnah weitere Anwendungen neuer Technologie.

Das Seminar richtet sich an Entscheider von Wohnungsbau-und Energiedienstleistungsunternehmen, die vorausschauend handeln und frühzeitig in die Zukunft ihres Unternehmens investieren wollen.

In Kooperation mit:
Viessmann Deutschland GmbH



Termin/Ort:




Programm

10:00 Begrüßung

Heinz-Gerd Specht
Besichtigung der innovativen Energiezentrale der Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Dipl.-Ing. Norbert Krug
Energiedienstleistungen
Innovative Geschäftsmodelle

Uwe Asbach
Lösungen für Quartiersentwicklung/Wärmewende als Bestandteil der Sektorkopplung

Digitalisierung als Voraussetzung der Sektorkopplung

RA Maximilian Töllner
Geschäftsfeld Mieterstrom

Kerstin Schmidt
Mobilitätskonzepte in Quartieren

Markus Böhm
Mehr Transparenz für maximale Effizienz

Egbert Tippelt
Großwärmepumpen für Fernwärme und Nutzung von Abwärme

Abschlussdiskussion

17.15 Ende der Veranstaltung

Pausen um 11:30 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr

Seminarleiter
Dipl.-Ing. Norbert Krug, VfW

Referenten
Uwe Asbach, Viessmann Deutschland GmbH
Markus Böhm, Etanomics Service GmbH
Dipl.-Ing. Norbert Krug, VfW
Kerstin Schmidt, Digital Energy Solution GmbH
Heinz-Gerd Specht, Viessmann Akademie
Egbert Tippelt, Viessmann Deutschland GmbH
RA Maximilian Töllner, PwC PricewaterhouseCoopers Legal AG

Änderung des Programmablaufs und der Referenten aus aktuellen Anlässen möglich.



Werden Sie Sponsor auf dieser VfW-Veranstaltung

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
03.11.2017

10 Punktepapier: VfW veröffentlicht Maßnahmenkatalog zu den Koalitionsverhandlungen

19.10.2017

VfW unterstützt KWK-Positionspapier: Kraft-Wärme-Kopplung in Nordrhein-Westfalen – Eine Technologie mit Zukunft

21.09.2017

Einsparpotenziale durch digitale Heizung

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung 2015

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

23.01.2018, Berlin

Optimierung des Erdgaseinkaufs

Energiedienstleister können Wettbewerb im Erdgasmarkt zur Optimierung der Erdgaspreise nutzen. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
24.11.2017

Veranstaltungen / Messen

HANNOVER MESSE "Energy" 2018 - Schwerpunkt Contracting

23.11.2017

Intern / Contractinganfragen

Contractor für Einfamilienhaus in Neubrandenburg gesucht

22.11.2017

Intern / Infothek

Brüssel genehmigt Mieterstromförderung (nur VfW-Mitglieder)

alle Meldungen