Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Contracting ohne Wärmelieferung

Energiedienstleistungen in der Wohnungswirtschaft sind der Weg zur Energieeffizienz und ein Beitrag zum Klimaschutz! Die Kosten für die energetische Versorgung treiben die Mietpreise für das Wohnen zunehmend in die Höhe und dazu tragen verstärkt veraltete und ineffiziente Energieanlagen bei. Einsparpotentiale lassen sich mit einem qualitativ hochwertigen Energiemanagement in Kombination mit einer Heizanlagen- Optimierung erzielen. Hier sind professionelle und neue Lösungen gefragt.

Gerade im Wohnungsbestand bietet sich Contracting ohne Wärmelieferung oder Service-Contracting als neues Geschäftsfeld an. Es wird keine Energie geliefert, sondern dem Kunden wird die Energieerzeugungsanlage zur eigenen Nutzung zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Finanzdienstleistung, sondern der Contractor übernimmt andere wichtige Aufgaben und Pflichten, die für ihn ein unternehmerisches Risiko darstellen.

Der VfW bietet dazu einen Mustervertrag zum Service- Contracting an, der so gestaltet ist, dass nicht alle Risiken beim Kunden liegen. Der Contractor trägt das Ausfallrisiko der Anlage. Er führt Wartung, Einstellung der Anlage und sonstige Leistungen der Betriebsführung durch. Natürlich müssen auch Fragen zur Eigenversorgung im betriebskostenrechtlichen Sinne geklärt werden.

Das Halbtages-Seminar des VfW bietet einen kompakten rechtlichen Einstieg ins Contracting ohne Wärmelieferung und richtet sich an die Entscheider von Wohnungswirtschafts- und Energiedienstleistungsunternehmen, die ihr Geschäftsfeld erweitern wollen.



Termin/Ort:



Kosten: 390,00 € zzgl. 19% MwSt.

Mitglieder des VfW mit dem Status „Plus“ erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Für Premium-Mitglieder ist die Seminarteilnahme kostenlos. Der Erhalt der Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung.

Stornogebühren: Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: 150,– €. Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich


Programm

13:30 Uhr Begrüßung

Contracting ohne Wärmelieferung – welche Modelle gibt es?

Abgrenzung zum Finanzierungsleasing

Konkrete Vertragsgestaltung – Aufbau und Einzelheiten des Service-Contracting-Vertrages

Unterschiede zur Wärmelieferung – Vor- und Nachteile

Abschlussdiskussion

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Pause ca. 15 Uhr



Werden Sie Sponsor auf VfW-Veranstaltungen

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
07.01.2019

Positionspapier des Arbeitskreis Energiespar-Contracting im VfW - "Energiewende mit Garantie"

14.12.2018

Energiewende mit Garantie - Parlamentarischer Abend des VfW

07.12.2018

Gebäudesanierung: Bundesregierung blamiert sich in Kattowitz

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

21.02.2019, Hannover

Kosten­neutralität und Energie­effizienz mit Contracting

Umsetzung der WärmeLV in der Praxis ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
19.02.2019

Politik & Recht / Energiepolitik

VfW-Positionspapier - Verpflichtender Einbau von Wärmemengenzählern

18.02.2019

Services / Mediadaten

VfW-Jahreskongress 2019 - Bringen Sie sich mit ein und werden Sie Aussteller

18.02.2019

Veranstaltungen / Schulungen

Infokampagne Flex-KWK: Neue Chancen für KWK-Anlagen bei Wärmenetzen und gewerblichen Betreibern (07.03.2019 in Hannover)

alle Meldungen