Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Quartierslösungen mit Energiecontracting

Herausforderungen bei der konkreten Umsetzung unter Beachtung der neuen Rechtslage nach dem GEG



Viele Energiedienstleister sind dabei, rund um die Quartiersversorgung neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, da die anhaltend gute Baukonjunktur deutschlandweit neue Wohn­quartiere mit höchsten Anforderungen an Komfort und Energieeffizienz entstehen lässt. Im „grünen Quartier“ wird der PV-Mieterstrom ebenso zum integralen Bestandteil der Energieversorgung wie das Blockheizkraftwerk, die E-Mobilität oder die Solarthermie-Anlage.

Die Teilnahme an dem Seminar war gut investierte Zeit.Doch wohin geht der Weg? Wird die dezentrale Energieversorgung wirklich noch gefördert? Ergibt das neue Gebäudeenergiegesetz Impulse für die Quartiersversorgung? Wenn ja, in welche Richtung? Was folgt aus den neuen EU-Richtlinien zur Energieeffizienz und zu den Erneuerbaren? Und was wir der Bundesgerichtshof zu den Kundenanlagen entscheiden? Stirbt der Quartiersgedanke oder geht es jetzt erst richtig los?

Auf diese Fragen wird die speziell zum Thema Quartier auch in ihrem konzeptionellen Anspruch neu konzipierte Tagung des VfW möglichst praktische Antworten entwickeln.

Dabei stellen mehrere Akteure, die in diesem Bereich seit Jahren über Erfahrungen verfügen, ihre Projekte und Ideen vor und rufen dabei die Teilnehmer ausdrücklich zur Einbringung auch ihrer Ideen und Ansätze auf.

Mir hat besonders die übersichtliche Teilnehmerzahl gefallen.Die Veranstaltung richtet sich an Wohnungsunternehmen und Energiedienstleister, welche die Energieversorgung von Quartieren als Geschäftsfeld umsetzen wollen und sich zudem aktiv an einer Diskussion rund um die Zukunft dieses Geschäftsmodells beteiligen wollen.



Termin/Ort:

Novotel
Podbielskistraße 21–23
30163 Hannover


Kosten: 770,00 € zzgl. 19% MwSt.

Inkl. Teilnehmerunterlagen und Verpflegung während der Veranstaltung.

Mitglieder des VfW mit dem Status „Plus“ erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Für Premium-Mitglieder ist die Seminarteilnahme kostenlos. Der Erhalt der Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung.

Stornogebühren: Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: 150,00 €. Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich.


Programm

Programm folgt!



Werden Sie Sponsor auf VfW-Veranstaltungen

 

FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
02.07.2019

Arbeitskreis Energiespar-Contracting im VfW und KEA verlosen Potenzialanalysen

01.07.2019

VfW und DENEFF nehmen Stellung zum Gebäudeenergiegesetz

27.06.2019

Contracting & Digitalisierung - Jahreskongress 2019

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

17.09.2019, Berlin

Neue Rechtslage der dezentralen Stromversorgung

Das Seminar richtet sich sowohl an neue Marktteilnehmer als auch an bereits im Contracting tätige Akteure. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
17.07.2019

Definition & Info / Contracting

Durchgängige Digitalisierung in der Energieversorgung

17.07.2019

Definition & Info / Contracting

Große Anlagenbestände wirtschaftlicher digital überwachen

16.07.2019

Mitglieder /

Ein Energieversorger im Wandel zum digitalisierten Unternehmen

alle Meldungen