Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

Online-Seminar: CO₂-Preis – Auswirkung auf die Wärmelieferung

Das „Gesetz über ein nationales Emissionshandelssystem für Brennstoffemissionen“ (BEHG) führt für fossile Brennstoffe ein nationales Emissionshandelssystem ein. Was bedeutet die Einführung von CO₂-Zertifikaten auf Brennstoffe konkret für die Wärmelieferanten?  Wie sollte jetzt reagiert werden?

Es ist zu erwarten, dass die Kosten für den Kauf der Zertifikate auf den Preis der Brennstoffe aufgeschlagen werden, so dass sich die Preise für fossile Brennstoffe entsprechend erhöhen werden. Müssen nun die Wärmelieferungsverträge angepasst werden oder sind diese zusätzlichen Kosten in den bestehenden Verträgen durch eine Preisänderungsklausel abgedeckt? Wie sollte diese Klausel in neuen Verträgen gestaltet werden?

Die Referenten Rechtsanwalt Martin Hack und Dipl.-Ing. Stefan Scherz, die Vorsitzenden des Juristischen Beirates und des Beirates Technik Innovation Management im VfW geben hierzu im Zwiegespräch umfassend Auskunft.

Das Online-Seminar richtet sich an alle Wärmelieferanten, die jetzt auf die neue Situation reagieren müssen. Ziel ist es, Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit den Kosten für CO₂-Zertifikate aufzuzeigen.

 



Termin/Ort:



Kosten: 129,00 € zzgl. 16% MwSt.

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung
Um die Teilnahme sicherzustellen, bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Änderung des Programmablaufs und der Referenten aus aktuellen Anlässen möglich. Wir behalten uns vor, das Online-Seminar aus wichtigen Gründen (z.B. Ausfall von Referentinnen und Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl, u.ä.) abzusagen/zu verschieben. Bei Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt bleibt Ihre Anmeldung bestehen. Im Fall einer Absage wird die bereits bezahlte Teilnahmegebühr vollständig ersetzt. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Teilnahme- & Stornierungsgebühr
129,- € pro Person zzgl. gesetzl. MwSt.
Mitglieder des VfW mit dem Status „Plus“ erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Für Premium-Mitglieder ist die Seminarteilnahme kostenlos.

Stornierung bis neun Kalendertage vor Seminarbeginn: 49,- €. Stornierung weniger als neun Kalendertage vor Seminarbeginn: keine Rückerstattung möglich.

Datenschutzerklärung
Sie sind damit einverstanden, dass der VfW im Rahmen des Online-Seminars Ihre Daten wie Namen und Unternehmen in Teilnehmerlisten an Dritte weitergibt.


Programm

Das Online-Seminar wird über die Anwendung GoToWebinar stattfinden. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung einen Link, über den Sie einen kleinen Client herunterladen und installieren können. Damit können Sie per Audio über Ihren Computer teilnehmen. Bitte nutzen Sie den selben Link kurz vor Seminarbeginn um teilzunehmen. Eine Teilnahme per Telefon ist ebenfalls, mit der Nummer und dem PIN aus der E-Mail, möglich.

Referent
RA Martin Hack, Rechtsanwälte Günther
Dipl.-Ing. Stefan Scherz,
Ingenieurdienstleistungen IDL

 



Werden Sie Sponsor einer VfW-Veranstaltung

Wenn Sie Interesse haben sich auf unseren Veranstaltungen zu präsentieren, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

 

Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
28.10.2020

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

07.10.2020

EU-Klimapolitik: Energieeffizienz ein wichtiger Schlüssel

21.09.2020

VfW zum EEG 2021: Verpasste Chancen für klimafreundliche Quartiersprojekte

alle Pressemeldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

 

 

NEWSTICKER
28.10.2020

Presse /

Neuer Name, neues Gesicht, neue Ausrichtung: Aus VfW wird vedec

28.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Contracting Award 2020

19.10.2020

Veranstaltungen / Seminare

Jahreskongress 2020

alle Meldungen