Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Das ist Contracting

 

Geld und Sicherheit mit dem VfW-Finanzierungskonzept

Gemeinsam mit ausgewählten Instituten wurde ein Konzept zur reinen Projektfinanzierung entwickelt. Jeder Energielieferant kann nun beliebig viele Projekte finanzieren, da die Gewährung der Gelder nicht mit Stellung von Sicherheiten durch den Energielieferanten einhergeht. Allein der Vertrag auf Basis des VfW-Mustervertrages zusammen mit einer Garantieerklärung zur Betriebssicherung der Energieerzeugungsanlage reicht aus, um mit einem guten Kunden einen Energielieferungsvertrag abschließen zu können. Der Kunde läßt dann nur noch den Hinweis auf die Versorgungsform in das Grundbuch des Gebäudes eintragen.

Investitionszulage

Investitionszulagen werden in den neuen Bundesländern auf Anlagevermögen gewährt, das einem Handwerksbetrieb, einem Betrieb des verarbeitenden Gewerbes oder einem Betrieb der produktionsnahen Dienstleistung eingesetzt wird.

Nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs aus 1998 dienen Energieerzeugungsanlagen auch dann nicht einem dieser Betriebe, wenn der Betrieb als solcher beispielsweise in die Handwerksrolle eingetragen ist.

Damit kann in bezug auf die aktuelle Rechtslage eine Investitionszulagenberechtigung ausgeschlossen werden.

Mit Hilfe des VfW größere Projekte stemmen

Angebote zum Energiecontracting werden vermehrt von Gebäudeeigentümern abgefordert. Manch ein Ingenieurbüro oder Heizungsbaubetrieb würde diesem Angebot gern entsprechen, sieht sich aber außerstande die Finanzierung für umfangreiche Energielieferungsanlagen aus eigener Tasche zu finanzieren. Kleine Projekte lassen sich mit dem Eigenkapital oder einem Zwischenkredit der Hausbank abdecken. Kommt es dann aber zu den profitversprechenden größeren Projekten so meinen viele, aus Kapitalmangel nicht mitbieten zu können.

Der Verband für Wärmelieferung e.V. bietet hierzu gemeinsam mit ausgewählten Partnern ein ausgereiftes Finanzierungskonzept an, das rein auf Projektfinanzierung abstellt.

Das Finanzierungskonzept vom Verband für Wärmelieferung e.V. und seinen Finanzierungspartnern beruht auf einem ausgeklügelten Sicherungssystem, das mit den Partnern aufgrund langjähriger Erfahrungen entwickelt wurde. Der VfW prüft die Wärmelieferungsverträge und die Kalkulation der Anbieter auf Plausibilität. Darüber hinaus wird geprüft, ob alle wichtigen Vertragsbestandteile zwischen den Vertragspartnern Energielieferant und Gebäudeeigentümer ausgetauscht wurden und es wird sichergestellt, dass keine Formfehler gemacht werden. Dieses Prüfverfahren gibt dem Energielieferanten und seinem Kunden, aber auch dem Finanzierungspartner die Sicherheit, sich auf den Bestand des Vertragswerkes verlassen zu können.

Die Finanzierungsinstitute ihrerseits haben ihre Rechtsabteilung intensiv mit dem Thema befaßt und Mitarbeiter geschult, die sich mit Contracting auskennen und den Energielieferanten, aber auch den Kunden vor Ort kompetent beraten können.

Bei weiteren Fragen zum Thema Finanzierungen schicken Sie uns gerne eine E-Mail.



Twitter-Logo
FOLGEN

PRESSEMITTEILUNGEN
08.01.2020

Contractingverband VfW zu sinkenden CO₂-Emissionen: Effizienzdienstleistungen leisten wichtigen Beitrag

13.12.2019

Kohleausstiegsgesetz blockiert Wärmewende warnen DENEFF, B.KWK, EDL_HUB, VfW und eaD

25.11.2019

Contractingverband VfW zur Energieeffizienzstrategie: Maßnahmen sind nicht konkret genug

alle Pressemeldungen

 

22.01.2020, Nürnberg

Energiedienstleistung Contracting 2020

Das Intensivseminar informiert über die Beson­der­heiten des Marktes für Energie­dienstleistungen. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

 

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

NEWSTICKER
17.01.2020

Veranstaltungen / Messen

VfW auf der e-world 2020

16.01.2020

Veranstaltungen / Seminare

Neue Chancen für KWK-Anlagen durch flexiblen marktorientierten Betrieb im Wärme- und Stromnetz

16.01.2020

Intern / Praxishilfen

Die Preise & Indizes wurden aktualisiert (nur für Mitglieder)

alle Meldungen