Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

2. Contracting-Forum Hamburg 2018

26.10.2018 | Bereits zum zweiten Mal lud die ZEBAU (Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt) GmbH am 23.10.2018 zum Contracting-Forum in die Räumlichkeiten der Freien Akademie der Künste nach Hamburg ein. In diesem Jahr ging es unter dem Titel „Impulse für die erfolgreiche Energiewende im Quartier“ vor allem um die Quartiersversorgung mit Contracting.

Vor der Tagung im Tagungsraum der Freien Akademie der Künste

Als Besonderheit gleich zu Beginn der Veranstaltung gab es eine Aufschaltung auf ein Webinar des difu zu der neuen Kommunalrichtlinie, in dem wesentliche Änderungen auch rund um die energiebezogenen Förderprogramme vorgestellt wurden. Nach dem Grußwort von Herrn Dr. Wissmann (BMWi) stellten drei Contractoren ausgewählte Quartierskonzepte und ihren Ansatz bei der Entwicklung von Quartierlösungen vor. In der Mittagspause bestand Gelegenheit, sich mit den Ausstellern und anderen Besuchern auszutauschen.

Danach referierte Dr. Dirk Legler (RAe Günther) zu den rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Quartiersversorgung, insbesondere zum Thema Kundenanlage und Strom. Dabei machte er noch einmal deutlich, dass es weder im Gesetz noch in der Rechtsprechung eine starre Grenze über die angeschlossenen Letztverbraucher gibt, es stattdessen vielmehr auf die jeweiligen Umstände des Einzelfalls ankommt.

Tobias Dworschak, Geschäftsführer des VfW, sprach dann über die aktuelle Marktlage bei der Quartierversorgung und wagte einen Ausblick auf die derzeitigen und künftigen Trends. Zum Abschluss stellte Dr. Ronny Bischof (dena) die Aktivitäten der dena zum Contracting in Quartieren vor, während Frau Kimmel (BfEE) auf die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten einging.

Neben den unterschiedlichen Vorträgen zeichnete sich die Veranstaltung durch einen offenen und freundlichen Austausch mit neuen und alten Bekannten und Interessierten aus. In den Diskussionen und Gesprächen wurde jedoch gerade aus dem Bereich der Planer deutlich, dass Contractinglösungen stärker als bisher (oder stärker als in Rahmen der Veranstaltung thematisiert) auch auf Erneuerbare Energien eingehen sollten. Einigkeit bestand indes bei der Bedeutung des Energiespar-Contracting, vor allem im Hinblick auf die ehrgeizigen Klimaziele Deutschlands.

Geschaftsführer der ZEBAU Peter-M. Friemert (Rechts) mit Dr. Daniel Wissmann vom BMWi (Mitte)



NEWSTICKER
20.11.2018

Intern / Ausschreibungen

Zwei neue öffentliche Ausschreibungen (nur VfW-Mitglieder)

15.11.2018

Presse / Netzwerk

Wärmepumpen erstmals die meist verwendete Heizungsart im Neubau (energate)

14.11.2018

Projekte / nach Firmen

Projekt des Monats November: Energieliefer-Contracting für Altenzentrum Karl Flor in Hannover

alle Meldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

22.11.2018, Hannover

Wärmenetze und Wärmespeicher im Contracting

Praxisworkshop auf Quartiersebene ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

PRESSEMITTEILUNGEN
17.10.2018

ENERGIESAMMELGESETZ 2018: ASUE, B.KWK, DENEFF und VfW kritisieren Konsultationsprozess

21.09.2018

Ohne Klimaschutz in Gebäuden kein dauerhaft bezahlbarer Wohnraum

05.09.2018

Klima- und Mieterschutz: Energieeffizienz als Schlüssel für bezahlbares Wohnen

alle Pressemeldungen