Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting

BfEE Marktanalyse Energiedienstleistungen 2017

31.01.2018 | Die Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) hat im Rahmen ihrer Beobachtung und Bewertung des Marktes für Energieaudits, Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen mit einem Konsortium bestehend aus der Prognos AG, ifeu und Kantar Emnid eine umfangreiche empirische Analyse des Marktes abgeschlossen. Die Ergebnisse dieser Analyse präsentierte sie am 31. Januar 2018 vor knapp 50 Interessierten aus unterschiedlichen Verbänden und Unternehmen.

Die Bundesstelle für Energieeffizienz präsentiert Ihre Ergebnisse

Der VfW nahm mit großem Interesse natürlich vor allem an dem Bereich „Energie-Contracting“ an der Veranstaltung teil. Dabei freuten wir uns besonders über die positive Marktbewertung, die unter den befragten Contractoren herrscht.

Im Rahmen der Präsentation erläuterten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BfEE gemeinsam mit den durchführenden Instituten Aufbau und Durchführung der Markterhebung, bevor sie auf wesentliche Ergebnisse in den einzelnen Bereichen Energieberatung, Energiemanagement und eben Energiecontracting eingingen. Die einleitende Keynote sprach Stefan Besser, BMWi, der wesentliche Grundlagen des Energiedienstleistungs-Marktes aus Sicht des Ministeriums vorstellte und in den europäischen Kontext einordnete. Wiewohl der EDL-Markt gut entwickelt sei, gebe es noch enormen Handlungsbedarf um die gewaltigen Herausforderungen zu meistern. Der interne Zeitplan des BMWi, der das Weißbuch Energieeffizienz und eine Aktualisierung des NAPE umfasse, müsse natürlich nach den Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen überprüft werden. Das BMWi stehe aber bereit, hier sofort die Arbeit intensiv fortzusetzen.

Insgesamt bewerten nach der Analyse alle befragten Branchen die Marktentwicklung in ihrem jeweiligen Segment durchweg positiv. Im Bereich Energiemanagement scheint sich ein Markt jenseits der Zertifizierung (teilweise auch wegen gesetzlicher Anforderungen im Bereich Spitzenausgleich) etabliert zu haben, der nach Einschätzung von Herstellern und IT-Unternehmen gute Chancen für digitale Dienstleistungen bietet.

Zum Ausklang der Veranstaltung sprach Frau Prof. Dr. Sabine Löbbe von der Hochschule Reutlingen in einem kurzweiligen Vortrag über die professionelle Vermarktung von Energiedienstleistungen, über Qualitätsmerkmale und über die Chancen der Digitalisierung in diesen Bereichen.

Die Marktanalyse der BfEE ist unter folgendem Link abrufbar:
http://www.bfee-online.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BfEE/DE/Energiedienstleistungen/20180124_ergebnis_markterhebung_2017.html

Friedrich Seefeldt von der Prognos AG führte durch die Veranstaltung



NEWSTICKER
17.01.2020

Veranstaltungen / Messen

VfW auf der e-world 2020

16.01.2020

Veranstaltungen / Seminare

Neue Chancen für KWK-Anlagen durch flexiblen marktorientierten Betrieb im Wärme- und Stromnetz

16.01.2020

Intern / Praxishilfen

Die Preise & Indizes wurden aktualisiert (nur für Mitglieder)

alle Meldungen

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

22.01.2020, Nürnberg

Energiedienstleistung Contracting 2020

Das Intensivseminar informiert über die Beson­der­heiten des Marktes für Energie­dienstleistungen. ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

PRESSEMITTEILUNGEN
08.01.2020

Contractingverband VfW zu sinkenden CO₂-Emissionen: Effizienzdienstleistungen leisten wichtigen Beitrag

13.12.2019

Kohleausstiegsgesetz blockiert Wärmewende warnen DENEFF, B.KWK, EDL_HUB, VfW und eaD

25.11.2019

Contractingverband VfW zur Energieeffizienzstrategie: Maßnahmen sind nicht konkret genug

alle Pressemeldungen