Hintergrund Energiedienstleistung ContractingEinspar-Contracting
Partnerunternehmen

mobiheat GmbH

Andreas Lutzenberger
86316 Friedberg-Derching
Tel.: +49 821 71011-21
Fax: +49 821 71011-900

Nahtlose Wärmeversorgung für Gebäude

Die mobiheat GmbH gilt als der Spezialist in der mobilen Wärmeversorgung. Das Unternehmen wurde 2004 von den beiden Gesellschaftern Andreas Lutzenberger und Helmut Schäffer mit der Vision gegründet, mobile Wärme zuverlässig, flexibel und leistungsstark für jeden Gebäudebedarf zur Verfügung zu stellen. Der Wärmedienstleister und Hersteller gehört heute zu den europaweit führenden Unternehmen für mobile Wärme und beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiter.

Zum Kundekreis gehören sowohl Stadtwerke, Energieversorger, Industrie und Kommunen als auch Biogasanlagenbetreiber, Facility Manager, Bauunternehmen, Ingenieurbüros, Planer sowie das Heizungsfachhandwerk.

Wärmenotfälle schnell beseitigen und Modernisierungen in Ruhe durchführen

Ob Heizungsausfall, geplanter Umbau oder Modernisierung, mobile Wärmezentralen von mobiheat, sind die ideale Übergangslösung für den flexiblen Wärmebedarf und damit die perfekte Ergänzung für jedes Contracting-Unternehmen, um Wärmelieferungen abzusichern. Denn innerhalb kurzer Zeit versorgen sie das Gebäude wieder mit Komfortwärme und Warmwasser.

Sofort anschlussfertige mobile Heizungen

Das Unternehmen bietet als Hersteller und Wärmedienstleister sofort anschlussfertige, mobile Heizzentralen im Heizmobil oder Heizcontainer sowie Luftheizsysteme für Miete oder Verkauf bis zu einem Leistungsspektrum von 10 MW.

Als Serienmodelle stehen Elektroheizmobile mit einer Leistung von 3 bis 40 kW sowie anschlussfertige bewegliche Öl- und Gasheizzentralen von 100 bis 2.000 kW, in Kaskade bis zu 10.000 kW, zur Verfügung. Ergänzend zur Beheizung stehen für die Modelle ab 100 kW Frischwasserstationen (1 300l/h bis 12 360l/h) für die notwendige Trinkwassererwärmung bereit, die direkt im Heizungskeller platziert werden können.

Zusammen mit dem Technikteam können aber auch maßgeschneiderte Anlagen für Sie bis zu einem Leistungsspektrum von 10 MW erstellt werden. Auch regenerative Betriebsstoffe können integriert werden. Daneben steht ein umfassendes Repertoire an Zubehör für die mobile Wärmeversorgung bereit, das von speziellen Kaminverlängerungen bis zu Plattenwärmetauschern und separaten Sicherheitsöltankbehältern reicht.

Zu den Qualitätsprodukten ab 100 kW bietet mobiheat ein umfassendes Dienstleistungspaket: neben Aufbau, Installation, Einweisung der Verantwortlichen vor Ort und Abbau der Anlagen ist auch ein 24-Stunden-Notrufdienst selbstverständlich. Zudem kann die Brennstoffversorgung und Fernüberwachung mitbeauftragt werden.

Für besonders wärmeabhängige Gebäude bietet das Unternehmen weiterhin die Möglichkeit eine Wärmelieferungsgarantie abzuschließen, die die Wärmelieferung innerhalb einer bestimmten Zeitspanne (24h oder 48h nach Bedarfsmeldung) garantiert. Auch die Warmwasserbereitung kann im Rahmen dieser abgesichert werden.

Produkte und Dienstleistungen:

· Heizmobile/Heizcontainer: von 100 bis 10.000 kW mit entsprechenden Frischwasserstationen (1.300 l/h bis 12.360 l/h)
· Individualheizzentralen bis 10 MW
· Wärmelieferungsgarantie
· Elektroheizmobile: 3 bis 40 kW
· mobile Pelletheizung im Anhänger: 75 kW
· Luftheizsysteme: von 20 bis 70 kW

FOLGEN

Contracting-Video

Video VfW-Jahrestagung 2015

Energiedienstleistung Contracting bringt Energiewende in Deutschland voran

 

VfW-SEMINARTERMINE
06.–07.11.2017

Rechtliche Grundlagen des Energieliefer-Contractings

Das Grundlagenseminar informiert über aktuelle Themen und die gültige Rechtsprechung. ... mehr

08.–09.11.2017

Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Energieliefer-Contractings

Das Grundlagenseminar zeigt, was Contracting-Projekte wirtschaftlich erfolgreich macht. ... mehr

 

Projekt des Monats Okober

Wärmeversorgung in beste Hände gegeben

Südwärme versorgt großflächigen Gewerbepark in München ... mehr

  • Seminar
  • Seminar
  • Seminar

 

 

NEWSTICKER
19.10.2017

Intern / Infothek

Eilmeldung! - KWK-Anlagenbetreiber müssen Verzichtserklärung abgeben

19.10.2017

Presse / Mitteilungen

VfW unterstützt KWK-Positionspapier: Kraft-Wärme-Kopplung in NRW – Eine Technologie mit Zukunft

17.10.2017

Intern / Infothek

EEG-Umlage 2018: 6,792 ct/kWh

alle Meldungen